Autor Thema: Wer an mich glaubt, der wird leben.......  (Gelesen 1402 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.446
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Wer an mich glaubt, der wird leben.......
« Antwort #15 am: So., 21. Juni 2020, 12:01 »
Schalom ABA,

nun möchte ich doch anmerken, daß so manche Philosophie eher schädlich als nützlich ist.
Schalom Shomer,
bezüglich:

Zitat
אֱמוּנָה (Emunah)

gibt es ja einige Definitionen, wie zum Beispiel:

» GLAUBEN heißt nichts wissen «

oder auch:

» kein WISSEN ohne GLAUBE «

Die hebräische Schoresch-Definition von אֱמוּנָה (Emunah) GLAUBE
finde ich jedoch am Treffensten, nämlich:

» Glaube ist Gewissheit ohne Beweise «


Für mich ist Glauben in Wirklichkeit ein Nichtwissen, also eine Annahme, daß es so sein könnte.
Deshalb ist für mich der Ausdruck:" Glauben ist Gewissheit ohne Beweise ein Weißmacher der Gehirnwindungen.!
Denn Wissen benötigt keinen Glauben mehr, denn man weiß die Wirklichkeit. Und die Wirklichkeit bekommt man auf Grund des Vertrauens zu GOTT, entweder
man hat plötzlich empathische Fähigkeiten oder aber auch AKEs, auch Visionen genannt.

Kein Wissen ohne Glauben kommt aus der Wissenschaft, denn man hat eine Hypothese (Glauben) die dann durch empirische Beweisführung (Tests) zum Wissen wird.
Also öffnen sich Wortverdreher mit diesem vorher genannten Satz ein Hintertürchen mit dem Merkmal: "Es ist Eh alles nur Relativ.!
Dieses ist eine Gefahr die man aufzeigen muß, glaube ich.  ;D
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 539
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: Wer an mich glaubt, der wird leben.......
« Antwort #16 am: So., 21. Juni 2020, 12:34 »
Hallo lieber FREILY,
unser "lieber Freund Scha-ul aus Tarsus" hat die hebräische Definition seines Glaubens so ausgedrückt:
Zitat
וּבָטוּחַ אֲנִי שֶׁלּא הַמָּוֶת וְלֹא הַחַיִּים לֹא מַלְאָכִים וְלֹא שְׂרָרוֹת וְלֹא גְבוּרוֹת לֹא הַהוֶֹה וְלֹא הֶעָתִיד
לֹא הָרוֹם וְלֹא הָעֹמֶק וְלֹא כָל-בְּרִיָּה יוּכְלוּ לְהַפְרִידֵנוּ מֵאַהֲבַת הָאֱלֹהִים

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Fürstentümer noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermag von der Liebe Gottes ...

Offline lopileppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Wer an mich glaubt, der wird leben.......
« Antwort #17 am: Mo., 22. Juni 2020, 00:39 »
Schalom freily,

nun geht es also um „glauben“ an sich , also um die Definition selbigen .

Deine Beschreibung zu „Glauben „ verwirrt mich etwas. Zumindest mußte ich mehrfach lesen um zu erkennen um was es geht.

Und was genau auf dich zutrifft, hab ich dennoch nicht ganz kapiert.

Der einzige Anhaltspunkt kommt aus deinem Zitat:

Zitat
Denn Wissen benötigt keinen Glauben mehr, denn man weiß die Wirklichkeit. Und die Wirklichkeit bekommt man auf Grund des Vertrauens zu GOTT, entweder
man hat plötzlich empathische Fähigkeiten oder aber auch AKEs, auch Visionen genannt.

Demnach stünde Wissen aufgrund von eigenen Erfahrungen bei dir im Vordergrund.? Oder ?

Auf diese Idee kam ich , weil ich oft von Typus „Wissenschaftler“ bin - ich suche so lange bis ich Antworten habe . Und die werden ergänzt oder geändert , wenn Neues dazukommt. Das ist zwar langsam.... macht jedoch mir nicht so viel aus.

Mein „Glaube „ besteht oft aus Wissen aufgrund von  eigenenErfahrungen .
Klingt sehr karg für dich?
Daher hab ich auch nix gegen AKEs oder Visionen einzuwenden.


@ABA
 Dein Zitat klingt ja als wenn „Schaul von Tarsus „ sich sicher war .
Und ein bisschen überheblich auch - ganz schön Katholisch

( nix und niemand kann mir was denn ich heiße Paulus )ß so meine Zusammenfassung deines Zitat von Paulus




Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.446
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Wer an mich glaubt, der wird leben.......
« Antwort #18 am: Mo., 22. Juni 2020, 21:19 »
Schalom Dani, Du schreibst:
Zitat
Mein „Glaube „ besteht oft aus Wissen aufgrund von  eigenen Erfahrungen .
Klingt sehr karg für dich?
Daher hab ich auch nix gegen AKEs oder Visionen einzuwenden.
Da hast Du bei meinen Beiträgen etwas überlesen.

Ich glaube nicht an GOTT, weil ich Beweise habe, daß ER existiert, deshalb ist für mich das Glauben passee´.

Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline lopileppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Wer an mich glaubt, der wird leben.......
« Antwort #19 am: Mo., 22. Juni 2020, 22:58 »
Schalom freily,

dir ist schon aufgefallen? dass ich „“ (Gänsefüßchen) benutzt hatte. Also ist es nicht wortwörtlich zu nehmen.

Frage an dich was genau hab ich überlesen? ( steh grad aufm Schlauch)

Du schreibst:
Zitat
Ich glaube nicht an GOTT, weil ich Beweise habe, daß ER existiert, deshalb ist für mich das Glauben passee´.


In dem Punkt gehe ich natürlich davon aus , dass Physik damit nix zu tun hat.
Denn mit physikalischen Beweisen ist das nicht zu bewerkstelligen.

Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.446
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Wer an mich glaubt, der wird leben.......
« Antwort #20 am: Mi., 24. Juni 2020, 20:54 »
Schalom lopileppe
dir ist schon aufgefallen? dass ich „“ (Gänsefüßchen) benutzt hatte. Also ist es nicht wortwörtlich zu nehmen.
Frage an dich was genau hab ich überlesen? ( steh grad aufm Schlauch)

In dem Punkt gehe ich natürlich davon aus , dass Physik damit nix zu tun hat.
Denn mit physikalischen Beweisen ist das nicht zu bewerkstelligen.

Aber sicher doch liebe Dani weiß ich was Gänsefüßchen sind. Das sind doch die Dinger die auch die Enten benutzen zum Paddeln.  ;D

Was Du überlesen hast, ist dort zu lesen.
Vermutlich hast es nicht gelesen, weil der Beweis in physikalischer Hinsicht dort von mir zusammen gefasst wurde und als Anhang als PDF existiert.

Das Problem ist nur, ob jemand den Beweis anerkennt oder nicht. Das Anerkennen oder Verwerfen von Beweisen liegt aber nur am Geist des Einzelnen
aber nicht an der Physik, denn viele haben hohe Augen bekommen und die Existenz des Schöpfers verleugnet, weil sie was furchtbares erlebt haben oder auch nur gesehen.
Sie wollen nicht begreifen, daß diese Realität das "Fegefeuer" ist, wo sich GUT und BÖSE zu erkennen geben müssen.


Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline lopileppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Wer an mich glaubt, der wird leben.......
« Antwort #21 am: Mi., 24. Juni 2020, 23:16 »
 :) Schalom freily,

danke für deine Zusammenfassung. Ich hatte tatsächlich die pdf nicht gelesen ( sie hatte sich bei mir erst nicht geöffnet und da dachte ich , dass sie nicht mehr da ist ).
Genau selbiges„ Paradoxon„, was du beschreibst .

Ja es hat gedauert und ich konnte die pdf nach einigen Minuten „Forschung „ doch sichtbar machen.
Das update meines tabletts verhinderte die Sicht. ( pdfs in falschen ordner gewesen nach update)

Hab deinen Text verstehen können. Deine Gedanken  denken ja ähnlich kompliziert wie meine in dem Punkt.

Selbst mit dem letzten Satz
Zitat
Sie wollen nicht begreifen, daß diese Realität das "Fegefeuer" ist, wo sich GUT und BÖSE zu erkennen geben müssen.

komm ich klar.

 

Powered by EzPortal