Autor Thema: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???  (Gelesen 3481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 573
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« am: Sa., 04. April 2020, 04:04 »
Zitat
Wir schreiben heute den 04.04. 2020 04:04 Uhr


In unserem Vorgänger-Beitrag Sars-CoV-2 PANIKMACHE beleuchteten wir das momentane Welt-Thema # 1, den CORONA-VIRUS und seine Auswirkungen. Als reines Glaubens- und Religions-Forum aus progressiver Sicht, gehören wir normalerweise nicht so zu den großen weltlichen und medizinischen Diskutierenden. Doch wie ich dazu eingangs schrieb, ...
Zitat von: 19.3.2020
Alle Medien sowie Soziale-WEB-Sites sind im Moment voll mit der PANDEMIE des Corona-Virus.
Zwar wollte ich mich hier im religiösen Glaubensbereich der Stimme enthalten,
zumal es m.E. mehr PANIKMACHE ist.
... ging auch dieses Pandemie-Thema nicht einfach so an uns vorbei.
Die Überflutung im WEB lenkte jedoch bezüglich des CORONA-Virus von einer Frage ab, welche letztlich zu sehr großen Diskussionen in den verschiedensten monotheistischen Glaubensrichtungen aufrief:
»Ist der Corona-Virus eine Strafe GOttes«   ?!?

Fangen wir doch einfach mal an zu GOOGELN, was die "www"-Welt dazu berichtet. Wir werden erstaunt feststellen, dass das Ergebnis sehr umfangreich ist. Angefangen von den Meinungen der Groß- und Staatskirchen, bis hin zu den selbst ernannten Propheten ist alles vertreten. Bemerkenswert ist auf jeden Fall, dass das renommierte Christentum geschlossen der Meinung ist, dass ihr "dreieiniger" Gott keinesfalls hier etwas im Schilde führt.
Ein ausschlaggebender Gesichtspunkt ist die fehlende Vorankündigung !!!
Beispielsweise die 10 Plagen Ägyptens zur Mose-Zeit. Alle Strafen geschahen durch vorherige Ankündigung GOttes durch die Sprachrohre Moses und Aaron !
Ebenfalls die bekannten Bestrafungen am Volk ISRAEL wurden immer durch GOttes-Begeistete (Propheten) angekündigt. Natürlich auch diese Ankündigungen immer mit dem Aufruf zur Umkehr.
Nun, wie steht es jetzt in unserem Falle der PANDEMIE. Ist unser Fass schon übergelaufen, dass es keiner vorherigen Warnung mehr bedarf ???
Oder ist gar durch die Enthüllungen (Offenbarung) Christi, mittels des Lieblings-Jüngers JOHANNES bereits alles gesagt worden. Selbst der Zeitpunkt nach dem "Propheten" DANIEL wurde von einigen schon als passend geschneidert ! Gott reduziert strafend die Menschheit und durch der Menschheit Angst, sowie die daraufhin eingeleiteten Schutzmaßnahmen erholt sich die Natur, wie es bereits sogar "Kind-Propheten" von den Obrigkeiten verlangt haben !?

Ich persönlich gehe deshalb zu einem anderen Punkt über, nämlich zu unserem Volk ISRAEL, mit seinen verschiedensten Glaubensauffassungen und -Auslegungen. Auch wende ich mich direkt zum Lande ISRAEL, zumal es ja unser Heimatland ist, egal ob ein Teil dort "zuhause", oder ein Teil im Galut lebt.
Somit muss erst einmal jeder erstaunt feststellen, dass ...

... in Israel weniger Menschen am Corona-Virus sterben, als kaum in einem anderen Land weltweit!

Hier nochmal die Daten aus dem vorangegangenen Thread:

Zitat von: Quelle= Johns-Hopkins-Universität (04.04.2020)
z.B.:                 Infizierte    Tote      Genesende

Deutschland     85.063       1.111       22.440
Italien             115.242     13.915       18.278
Spanien           112.065     10.348       26.743
China                82.443       3.322       76.576
USA                 245.213       5.983         9.090

Weltweit     1.015.709    53.069     211.409


Zusatz INFO:
Hessen 
(6,3 Mio EW)        4.097         37
ISRAEL
(9,1 Mio EW)        7.030         39 #
[davon 6,7 Mio. jüdisch]

Dennoch gehen die Meinungen und die dementsprechende Haltung gegenüber den scharfen Verhaltens-Gebote in ISRAEL oft weit auseinander. Israel kämpft mit Ausgangssperren und einem Versammlungsverbot gegen das Coronavirus. Eine Gruppe hält sich vehement nicht an Sperren und Verbote. Es sind die Haredim, die "Gottesfürchtigen", die ultraorthodoxen Juden. Viele von ihnen hoffen auf Gottes-Beistand für ihre Obhut und die Bestrafung der "Un- bzw. Leichtgläubigen".

Ihnen hilft:
»Der Messias gegen Covid-19«
Den sehr interessanten Artikel finden wir hier im SPIEGEL !
                     




Israel riegelt Orthodoxen-Stadt ab
Jeder Dritte Corona-infiziert


בני כרק  Bnei Barak am 3.4.2020



Das Wort der Rabbiner zählt hier alles. Und viele von ihnen hatten die Bedrohung durch das Virus lange heruntergespielt und vermittelt, dass man die behördlichen Anweisungen ignorieren dürfe.
In Bnei Brak hatte der sehr einflussreiche Rabbiner Chaim Kanievsky noch vor zwei Wochen gesagt, alle Religionsschulen müssen geöffnet bleiben, da das Einstellen des Thorastudiums schlimmer sei als eine Infektion mit dem Coronavirus. Eine Woche später nahm er das zurück.




und ...
immer wieder Aktuelles aus Jerusalem und ISRAEL finden wir im BLOG von Miriam Woelke:

Zitat
                    LEBEN IN JERUSALEM
Leben und  Alltag in Jerusalem & ISRAEL

 
           




Anschließend kommen wir zu den eigentlichen Hauptpunkten dieses Threads.
Sars-CoV-2 - Israelis - Palästinenser - Gaza

Was geschieht mit den "Völkern" in NAHOST im Umgang mit dem Virus und mit sich selbst ?
Verbessert oder verschlechtert sich das Verhältnis zueinander ?
Dies erörtern wir ab dem nächsten Beitrag von DODI.



Offline DODI דודי

  • שלום לכולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • שלום לכולם
    • עיריית רמת - גן
Re: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #1 am: Di., 14. April 2020, 06:45 »
PESSACH - Ostern - CORONA
           Jerusalem ist leergefegt !

   26 min.

Offline JORAM

  • שלום חברים
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
  • שלום חברים
    • Kibutz Maagan Michael
Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« und der Islam
« Antwort #2 am: Fr., 17. April 2020, 18:00 »
Wir überlassen das dem lieben Gott

Offiziell gibt es in Ägypten nur 3000 Covid-19-Infizierte.
200 Menschen sind den Angaben zufolge gestorben.
Wer etwas anderes behauptet, wird bestraft.
Im Alltag ergeben sich die Ägypter in ihr Schicksal.


Tagesschau.de berichtet:
Zitat
"Gott bestimmt, was wir verdienen - aber es ist weniger geworden. Momentan sind wir knapp bei Kasse. Wegen der Ausgangssperre gehen wir früh nach Hause. Da desinfizieren wir uns und ziehen unsere Kleidung aus, um unsere Kinder zu schützen. Krankheit kommt von Gott und auch die Genesung."
mehr lesen   ???


Offline lopileppe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Re: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #3 am: Mo., 04. Mai 2020, 00:07 »
Schalom ABA,

ich frage mich gerade ob ich auf die Frage des Themas antworte....

... Es ist nicht von ungefähr/ zufällig...

oder anders ausgedrückt .... „...Ruth traf zufällig auf das Feld des Boas...“


Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 573
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #4 am: Mo., 04. Mai 2020, 20:00 »
Schalom liebe Dani,
ich bin da auch ganz Deiner Meinung:
Zitat
… es ist nicht von ungefähr / zufällig ...
CORONA - als eine Strafe GOttes, wie Eingangs erwähnt, sehe ich keinesfalls. Weder die Plagen Ägyptens noch die Strafen am Hause ISRAEL sind vergleichbar; denn es fehlt die Vorankündigung einer folgenden Strafe Gottes ! Wir sollten uns die antiken "biblischen" Strafen eher in Erinnerung rufen und dies als Warnung sowie Vorbereitung für künftige Zeiten sehen. Die großen Glaubensrichtungen in der Welt prophezeien klar ihre Überzeugung an einer Weltherrschaft nach ihrer Vorstellung. Sei es in Voraussagungen wie …
  • der "ANTIchrist", als Gegenspieler Jesu;
  • die Illuminaten mit der Weltherrschaft der "Erleuchteten";
  • die "königliche Kunst" der FREIMAURER mit  Freiheit, Gleichheit,
    Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität;
  • die OLIGARCHIE als weltweites Wirtschaftsmagnat;
  • der ISLAM mit seinem gescheiterten Versuch eines
    weltweiten Islamischen Staates;
... und wenn wir schon gerade bei gescheiterten Weltherrschaften sind, wollen wir doch auch nie den Kommunismus, sowie die Herrscher aus der "ARISCHEN-RASSE" mit ihrem 1000-jährigen Reich vergessen (welches nur 13 Jahre anhielt) ???
Die Antike mit dem >Römischen Reich< u.v.a. überspringe ich jetzt.

Als klaren Gegenpool setze ich hier das, uns von GOtt zugesagte,
»»» messianische Friedensreich «««





Zum Schluss jetzt die besagte Vorwarnung, wie durch die globalen Machenschaften der weltlichen Regierungen und deren "Hintermänner" die Menschheit zu manipulieren ist!
(also eigentlich ein alter Hut)

deshalb:
Was ist das FAZIT dieser pandemischen CORONA-Panikmache ?!

» Das Spiel mit der Todesangst «



... und als Nächstes:
Was konnten wir daraus lernen ?!
Zitat
»»» Wir wurden alle verarscht «««
durch:
Gehirnwäsche, Medienhype, Schock, Panik, Arbeitslosigkeit,
Pleiten, Bedrohungsszenarien, FakeNews usw. usw.




Die Menschheit hat doch bis heute so vieles überstanden und ist bis auf fast 8 Milliarden angewachsen !!!
Selbst folgende "PANDEMIEN" konnten uns bis heute z.B. nichts anhaben:

  • Der Schwarze Tod im 14. Jhdt.  sowie ...
    weitere PEST-Epidemien im Mittelalter bis zu 50.000.000 Tote
    durch Beulenpest und Lungenpest wurde oft 1/3 der Bevölkerung Europas ausgerottet.
  • POCKEN im 16. + 19. Jhdt. bis zu 21.000.000 Tote
  • "Spanische-Grippe" 1918-22 bis zu 50.000.000 Tote
  • CHOLERA - Asiatische Grippe - Honkong Grippe 1957 - 1970 ca. 7.000.000 Tote
  • HIV - (Aids) seit 1980 36.000.000 Tote
  • INFLUENZA Grippewelle 2017 /18 bis zu 650.000 Tote
  • COVID 19 - Sars CV-2 bis 4. Mai 2020 247.475 Tote





 שלום אבא
זאב ברנובסקי
Zeev Baranowski

Offline Shomer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #5 am: So., 09. August 2020, 11:11 »
Shalom Zeev
Zitat
... und wenn wir schon gerade bei gescheiterten Weltherrschaften sind, wollen wir doch auch nie den Kommunismus, sowie die Herrscher aus der "ARISCHEN-RASSE" mit ihrem 1000-jährigen Reich vergessen (welches nur 13 Jahre anhielt)
Bei einem Hotel hier traf ich auf eine Amerikanerin. Wir kamen kurz ins Gespräch, während sie auf ihren Mann wartete. Schnell waren wir bei Trump, und ich sagte ihr, dass im 3. Reich die deutsche Nationalhymne lautete "Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt". Sie merkte schnell, worauf diese Aussage hinaus lief und ergänzte: "Und bei uns heißt es heute: 'America first'".

In den Medien wird immer wieder betont, dass die Fall- und Opferzahlen bei CoViD-19 in den USA weltweit am höchsten liegen - America first.
Einer Lüge, die man hundertmal gehört hat, glaubt man viel eher als der Wahrheit, die man das erste Mal hört.

Offline DODI דודי

  • שלום לכולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • שלום לכולם
    • עיריית רמת - גן
ISRAEL das CORONA-Problem »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #6 am: Sa., 03. Oktober 2020, 18:18 »
Warum explodieren Israels Corona-Zahlen?

Israel meldet alarmierend hohe Corona-Infektionszahlen.
Besonders auffällig sind die Infektionsherde in zwei Bevölkerungsgruppen,
bei ultraorthodoxen Juden und unter der arabischen Bevölkerung.



Lange ist Israel in der Corona-Pandemie relativ glimpflich davon gekommen, nun aber steigen die Infektionszahlen rasant. Am Donnerstag überstieg die Zahl der täglichen Neuinfektionen die Marke von 9000. Dem Gesundheitsministerium in Tel Aviv zufolge ist die Zahl mit 9013 so hoch wie nie zuvor. Mit 124 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gab es nach palästinensischen Angaben auch im Gazastreifen einen Rekord. Insgesamt hat Israel mehr als 250.000 Infizierte und mehr als 1600 Tote gemeldet, wobei die Zahlen nicht nach Bevölkerungsgruppen aufgeschlüsselt werden.

(VIDEO von Rosch HaSchanah  6½ Min.)

Doch der Anstieg kommt nicht unerwartet. Wegen der stetig steigenden Zahlen hatte die Regierung bereits einen zweiten Lockdown beschlossen, der seit ...
(siehe weiter ganzer Bericht von )




שבת שלום מדודי
   (עכשו בגרמניה)





PS:

Da wir auch momentan das SUKKOT-Fest haben,
hier ein 20 Min. AUDIO-Bericht,
direkt von Miriam Woelke

»Leben in Jerusalem«  B“H

Offline DODI דודי

  • שלום לכולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • שלום לכולם
    • עיריית רמת - גן
CORONA spaltet Israel
« Antwort #7 am: Fr., 09. Oktober 2020, 14:14 »
CORONA  spaltet Israel

     

In Israel steigen die Corona-Zahlen stark an.
Vor allem die Ultraorthodoxen stehen in der Kritik, sich nicht an Regeln zu halten.
Der israelischen Gesellschaft droht eine Spaltung. In Israel sind aufgrund deutlich
gestiegener Infektionszahlen verschärfte Corona-Maßnahmen in Kraft getreten.
Betriebe, Schulen und Synagogen bleiben geschlossen.
Nur in Ausnahmefällen dürfen die Menschen noch vor die Tür.

Es gibt viele Videos, die es eigentlich gar nicht geben dürfte.
Die kurzen Filme zeigen Synagogen in Israel.
Ultraorthodoxe Männer beten oder feiern dichtgedrängt. Sie halten wenig Abstand
und tragen keine Masken. Während des sogenannten Lockdowns in Israel
müssen auch Synagogen eigentlich geschlossen bleiben.
Aber viele streng-religiöse Gemeinden ignorieren diese Vorgabe.

Jedoch die Nichtreligiösen scheuen keinen Protest gegen die Maßnahmen.
HIER am Strand von TEL AVIV,

nach dem Motto:
Wir sollen gedenken an die 4-5000 täglichen Coronatoten weltweit !? !? !?
ABER vergessen dass täglich weltweit 25000 an Hunger und Unterernährung sterben.
(2/3 davon Kinder)






שבת שלום  דודי

Offline Shomer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #8 am: Fr., 09. Oktober 2020, 22:48 »
Vielen Dank für den guten Beitrag, liebe DODI

Du sprichst gleich mehrere Probleme an, die sich mir beim Thema Sars-CoV-2 und Ultraorthodoxe auftun. Mir fiel nämlich auf, dass sie schon länger zu einer babylonischen Gottheit "Adon/Adonis" beten, obwohl sie JHWH damit meinen. Lese ich die Torah aber richtig, sofern das auf Deutsch möglich ist, dann fällt mir auf, dass JHWH nur mit Seinem Namen, niemals aber mit dem Namen eines babylonischen Götzen angebetet werden will. Dies wäre jetzt einmal ein Hinweis für unsere ultraorthodoxen Zeitgenossen. Sorry, aber als Shomer fällt mir so etwas halt auf. Mir fiel auf, dass der Name "JHWH" in christlichen Bibeln immer der Falschübersetzung "HERR" zum Opfer fiel, im "NT" ist dann plötzlich "Jesus" der HERR. Dass Juden den Namen aus der Angst nicht aussprechen dürfen, dass sie ihn in jedem Fall missbrauchen, entspricht m. E. der christlichen Angstmacherei vor der katholischen Hölle.


Zitat
2Mo 20:7 Elbf.  Du sollst den Namen Jahwes, deines Gottes, nicht zu Eitlem aussprechen; denn Jahwe wird den nicht für schuldlos halten, der seinen Namen zu Eitlem ausspricht.

Zitat
1Mo 15:26 Elbf.  und er sprach: Wenn du fleißig auf die Stimme Jahwes, deines Gottes, hören wirst, und tun, was recht ist in seinen Augen, und horchen wirst auf seine Gebote und beobachten alle seine Satzungen, so werde ich keine der Krankheiten auf dich legen, die ich auf Ägypten gelegt habe; denn ich bin Jahwe, der dich heilt.
BeReschit 15:26 ויאמר אם־שׁמוע תשׁמע לקול יהוה אלהיך והישׁר בעיניו תעשׂה והאזנת למצותיו ושׁמרת כל־חקיו כל־המחלה אשׁר־שׂמתי במצרים לא־אשׂים עליך כי אני יהוה רפאך׃

Wenn JHWH (der HERR) nun dieses Sars-Cov-2 auf diejenigen legt, die zu „Jesus/Jeshua“ (z. B. USA), „Adon/Adonai“ o. ä. beten, müsste dies eigentlich bedeuten, dass Er sieht, dass sie eben nicht „fleißig auf Seine Stimme hören“ und dass ihr "NT", ihre Talmudim u. dgl. für Ihn ein Gräuel sind. Wenn ich Mose richtig verstehe, so hatte er in der Torah alles verboten, was sonst noch als „Wort von EL (Gott)“ gehandelt wird, z. B. einen babylonischen(!) Talmud oder ein katholisches "NT".

Zitat
5Mo 4:1-2 Elbf.  Und nun, Israel, höre auf die Satzungen und auf die Rechte, die ich euch lehre zu tun, auf daß ihr lebet und hineinkommet und das Land in Besitz nehmet, welches Jahwe, der Gott eurer Väter, euch gibt.  2  Ihr sollt nichts hinzutun zu dem Worte, das ich euch gebiete, und sollt nichts davon tun, damit ihr beobachtet die Gebote Jahwes, eures Gottes, die ich euch gebiete.

Werden diejenigen, die es betrifft, diesen Umstand wohl durch Corona begreifen? Wegen BeReshit 15:26 muss ich davon ausgehen, dass die Ultraorthodoxen vom Virus verschont bleiben müssten, wenn ihre Adon-Anbetung JHWH gefallen würde.

Zitat
2Mo 3:15 Elbf. Und Gott sprach weiter zu Mose: Also sollst du zu den Kindern Israel sagen: Jahwe, der Gott eurer Väter, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs, hat mich zu euch gesandt. Das ist mein Name in Ewigkeit, und das ist mein Gedächtnis von Geschlecht zu Geschlecht.
2Mo 23:13 Elbf.  Und auf alles, was ich euch gesagt habe, sollt ihr acht haben; und den Namen anderer Götter (Adon, Tammuz usw.) sollt ihr nicht erwähnen, er soll in deinem Munde nicht gehört werden.

Ich persönlich halte SARS-Cov-2 nicht für eine Strafe sondern für eine Antwort, einen Korrekturversuch von EL-Shadai, d. h. EL-Rapha. Dies gilt ebenso für katholische und evangelikale Länder in Südeuropa oder Nordamerika.

Liebe Grüße vom Shomer
Einer Lüge, die man hundertmal gehört hat, glaubt man viel eher als der Wahrheit, die man das erste Mal hört.

Offline DODI דודי

  • שלום לכולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • שלום לכולם
    • עיריית רמת - גן
Re: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #9 am: Sa., 10. Oktober 2020, 06:00 »
Schalom und Boker Tov lieber Shomer!  :D
Du schreibst u.a.:
Zitat von: Shomer
... ich persönlich halte SARS-Cov-2 nicht für eine Strafe sondern für eine Antwort ...
Da sind wir wieder einmal ganz Deiner Meinung.
ABA schrieb bereits im Eröffnungsbeitrag, dass wir es nicht für eine Strafe GOttes halten:
Zitat
... Ein ausschlaggebender Gesichtspunkt ist die fehlende Vorankündigung !!!
Beispielsweise die 10 Plagen Ägyptens zur Mose-Zeit.
Alle Strafen geschahen durch vorherige Ankündigung GOttes durch die Sprachrohre Moses und Aaron !
Ebenfalls die bekannten Bestrafungen am Volk ISRAEL wurden immer durch GOttes-Begeistete (Propheten) angekündigt. Natürlich auch diese Ankündigungen immer mit dem Aufruf zur Umkehr ...

LG DODI



PS:
Bezüglich Deiner Anmerkung über den GOttesnamen gibt es eine sehr gute Ausführung,
die bestimmt auch mit sehr viel Mühe bei WIKI erstellt wurde.
Es ist HIER unter יהוה nachzulesen!

Offline Abu Radjab ابو رجب

  • يتم استقبال
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Djabal Seitun جبل الزيتون
Sars-CoV-2 in der Altstadt JERUSALEM
« Antwort #10 am: Mi., 14. Oktober 2020, 08:38 »
Zitat von: ابو رجب
في مدينة القدس القديمة
باب العمود

(Posting übersetzt von DODI)
So sieht es zur Zeit bei uns in der Jerusalemer Altstadt aus !
Ihr wart ja bestimmt alle schon irgendwann einmal dort !!!
Also wandern wir mal 12½ Minuten und beginnen am DAMASKUS TOR.
Beim Anschauen bitte unbedingt auch Gesichts-Masken tragen.
Aber nicht so wie viele im VIDEO nur als "Kinnschutz"
;)



ما السلام
ابو رجب

Offline Asarja עזריה

  • שלום כולם
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Re: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #11 am: So., 13. Dezember 2020, 15:00 »
Covid 19 neuer Lockdown …

Trotz fortgeschrittener und nicht enden wollender Corona-Pandemie bleibe auch ich weiterhin der Meinung, dass es keine Strafe GOttes ist, sondern …
. ein Zeichen …
. eine Antwort …
. ein Wink …
. ein allgemeiner monotheistischer Hinweis für alle Menschen!

1.
ist es die Antwort des “christlichen GOTTES“,
  ...
Zitat
... weil die Menschheit aus der Geburt “seines Sohnes“
nur noch den welt-größten Kommerz gemacht hat

Beweis:
Das Weihnachtsgeschäft geht den Bach hinunter !
Die Pleitegeierwelle rollt !



2.
ist es die Antwort des “jüdisch orthodoxen GOTTES    ...
Zitat
... auf sein Geschenk an die Menschheit, siehe …

Beweis:
Die Missachtung der Menschheit über das Geschenk GOttes, ein Vorbild für Natur, Tier und Umwelt zu sein!
Nach Genesis 1, 28 בְּרֵאשִׁ֖ית
וַיְבָ֣רֶךְ אֹתָם֮ אֱלֹהִים֒ וַיֹּ֨אמֶר לָהֶ֜ם אֱלֹהִ֗ים פְּר֥וּ וּרְב֛וּ וּמִלְא֥וּ אֶת־הָאָ֖רֶץ וְכִבְשֻׁ֑הָ וּרְד֞וּ בִּדְגַ֤ת הַיָּם֙ וּבְעֹ֣וף הַשָּׁמַ֔יִם וּבְכָל־חַיָּ֖ה הָֽרֹמֶ֥שֶׂת עַל־הָאָֽרֶץ׃
Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und macht etwas daraus. Als ein Vorbild für die Fische im Meer und für die Vögel unter dem Himmel und für das Vieh und für alles Getier, das auf Erden kriecht.



3.
ist es die Antwort des “islamischen GOTTES“,   ...
Zitat
... für das aktuelle Friedensangebot im Nahen Osten,



entgegen:
diejenigen auf beiden Seiten, die wirklich in Frieden zusammen leben wollen!







שלום עזריה


PS

und ...   bedenket !!!
weltweit haben wir über 15.000 HUNGERTOTE täglich !!!

Zitat von: Aktion gegen Hunger
Mangelernährung ist die weltweit größte Bedrohung für das Überleben von Kindern.
47 Millionen Kinder unter fünf Jahren leiden unter akuter Mangelernährung.
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind zudem mehr als 144 Millionen Kinder
durch chronische Mangelernährung in ihrer Entwicklung gehemmt.

Doch es gibt Lösungen:
Mangelernährung ist vorhersehbar, vermeidbar und lässt sich behandeln.
Der Kampf gegen den weltweiten Hunger ist bezahlbar.
Kein Kind müsste an Hunger sterben ...
... wenn sich die Regierungen genauso viel Mühe machen würden,
wie sie bei CORONA die armen Rentner schützen,
damit diese nicht schon mit 93 sterben,
anstatt mit 95   :-X
ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.468
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #12 am: So., 13. Dezember 2020, 18:29 »
Schalom ABA,

warum soll sich ein europäischer Politiker Gedanken über den Hunger in der Welt machen?
Das würde doch seinen Plan als Menschenretter da zu stehen völlig ramponieren. Sie müssen doch durch einen Lock Down die Menschheit vor der Ausrottung durch einen Killervirus retten.

Die Influenza 2019 hat ohne Lock Down ca. 24.000 Tote gekostet, sagte mir mein Facharzt, da ist es doch klar, daß man die Menschen anlügen muß um gut da zu stehen, denn wenn man zu einem echten Querdenker wird, dann fällt es einem auf, das es mittlerweile ca. 23.000 CoVid 19 Tote gibt, trotz des Lock Down.

Das Fazit zeigt ganz deutlich auf, gegen einen Virus hilft kein Lock Down sondern nur Selbstdisziplin und Abstand zu der Gier, nur Kohle machen zu wollen.
Nicht die Politik hat mich geschützt, sondern der EWIGE der mich durch den SARS 1 resistent werden ließ. Auch sollen viele schon gestorben sein, denn wer auf der Liste steht, der wird gehen, so oder so.

Also sage ich zu Dir mein Freund: Gut gebrüllt Löwe.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline Asarja עזריה

  • שלום כולם
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Mutation Sars-CoV-2 !!!
« Antwort #13 am: Mi., 10. Februar 2021, 12:12 »
Mutation Sars-CoV-2
Vor einem Jahr  waren wir uns ja einig, dass Sars-CoV-2 keine Strafe GOttes ist. Eher ein Zeichen, ein Aufrütteln für unsere allzu "gottlose" Zeit. Doch sind die Menschen wirklich wach geworden. Hat die Menschheit etwas daraus gelernt.
NEIN !  Eigentlich ist das Gegenteil eingetreten! Und man nimmt immer noch keine Notiz, wie z.B.:
. täglich weiterhin 15000 verhungerte Menschen (vorwiegend Kinder),
. brutale und qualvolle Tiermordung gehen weiter,
. die Umwelt wird ohne Einhalt verschmutzt.

All´ diese Not und dieses Leid juckt die Menschheit nicht im geringsten! Also dürfen wir uns nicht wundern, dass sich die NATUR rächt, selbst wenn es nur mal so über die FLEDERMÄUSE abläuft.
Deshalb übernehme ich jetzt ein paar Gedanken von dem Infektiologen Hajo Grundmann


Virusmutante B117:  
Zitat
Bis Anfang April werden die neuen Stämme die vorherigen verdrängt haben, obwohl die Zahl der Neuinfektionen absinkt. Das Absinken ist zwar erfreulich, doch nur, wenn wir weiter im Lockdown bleiben. Virus-Varianten mit einer erhöhten relativen Fitness werden sich mit biologischer Notwendigkeit durchsetzen. Das ist Evolution.
Wie gefährlich ist das für die Menschheit?
Es kann sein, dass die Variante nicht nur ansteckender ist, sondern auch schwerere Verläufe verursacht. Die B117-INFEKTIONEN sind mit einer erhöhten Sterblichkeit verbunden, da sich das Virus bei den Risikogruppen besser ausbreiten kann.
Eigentlich mutiert Sars-CoV-2  eher langsam, aber B117 und B1351 haben sehr schnell Dutzende von Mutationen angehäuft. Wir haben es mit einem Virus zu tun, das sich den Luxus leistet, nach dem Kopiervorgang des Viruserbguts noch einmal mit einem speziellen Enzym zu überprüfen, ob es Abschreibfehler in der Kopie gibt. Wenn dieses Korrektur-Enzym defekt ist, dann können rasch Viren mit sehr vielen Mutationen entstehen. Das würde auch erklären, warum das evolutionäre Uhrwerk, also die Mutationsgeschwindigkeit, bei B117 genauso schnell ist wie beim ursprünglichen Sars-CoV-2.
Ergo:
Der Lockdown wird um einen weiteren Monat verlängert anstatt die ersehnten Lockerungen einzuführen. Dies betrifft also die Zukunft der ganzen Gesellschaft, aber wenn es nur um die Gesundheit ginge, dann würde man aus Sicht der Infektionsepidemiologie davon abraten, jetzt schnell zu lockern.
Jetzt hilft nichts anderes als Geduld. Und der Wirtschaft nützt es ja auch nichts, wenn man nach ein paar Wochen wieder dicht machen muss. Das Hin und Her wäre vermutlich sogar schlimmer.
Trotz allem sollten wir noch dabei bleiben, dass das gesamte CORONA keine Strafe GOttes ist, sondern erweitern wir jetzt die Zeichen und das Aufrütteln in:

»Wer nicht hören will - muss fühlen«


LG Asarja - עזריה
ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline Shomer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Re: Sars-CoV-2 »EineStrafeGOttes« ???
« Antwort #14 am: Mi., 10. Februar 2021, 18:25 »
Schalom kulam

Welcher "GOtt, G-tt oder G'tt" soll bei Sars-CoV-2 gestraft haben - oder auch nicht? Angeblich gibt es ja nur einen Gott, und genau so angeblich ist der dreieinig. Als ich meine Bibel durchstöbert habe, da habe ich in den Ur- und Grundtexten zwei grundverschiedene Gottheiten angetroffen, und genau so grundverschieden sind die Lehren ihrer Priesterschaften. Im "AT" finde ich einen EL-Shadai namens JHWH, der sich dadurch auszeichnet, dass er spricht. Als Er sprach: "Es werde Licht", was geschah da? - Also meint Er das ernst, was Er spricht.

Bei den Babyloniern war Tammuz "Gott", bei den Ägyptern war Horus "Gott", bei den alten Griechen war Ze'us "Gott", bei den Römern war Jupiter "Gott", bei den Zulus in Südafrika ist Unkulunkulu "Gott", bei den Hindus ist Krishna "Gott", bei den Moslems ist Allah "Gott" und bei den Pantheisten ist alles "Gott". Nur bei Christen ist das anders; bei ihnen ist Gott "Gott". "Gott" hat jedoch mit EL-Shadai nichts zu tun, gar nichts; denn dessen griechische, heidnische Bezeichnung lautet "Theos" und das hat nichts mit Hebräisch zu tun, sondern Theos ist griechische Mythologie. In Südeuropa hat Theos seine Bezeichnung weitgehend erhalten (De'us, Dios, Dieu), während nordeuropäische Sprachen den ebenso heidnischen "Gott, God, Gud" für ihn verwenden. Mir fiel auf, dass Theos im "NT" weniger als nichts spricht, wenn überhaupt, dann werden ihm Aussagen von JHWH untergejubelt und verdreht. Dieser griechische Theos wurde später römisch katholisch gemacht und dreieinig ebenso.

Der einzige Gott, der der Christenheit bewusst ist, das ist eine synkretistische Mischung aus beiden. Kommen wir zurück auf die Strafe Gottes: welcher Gott straft, oder eben nicht, dürfte aus meiner Beschreibung oben eindeutig hervor gehen. EL-Shadai richtet niemanden, wenn er es nicht verdient hat. Das wusste schon Abram bei Sodom und Gomorrha. Der letzte Gerechte wurde vor der Katastrophe gerettet.

Als Shomer erkenne ich, dass Sars-CoV-2 nichts weiter ist als eine Introduktion in das Fach "Wie überlebe ich die große Trübsal". Eine angebliche Lösung könnte ich niemandem empfehlen: impfen. Wer sowas macht, navigiert sich zunehmends in die Gerichte des EL-Shadai. Da JHWH kein Unglück macht, das er nicht zuvor seinen Knechten, den Propheten rüberbringt, konnte ich auch den bevorstehenden Wirtschaftskollaps durch Lockdowns (zurzeit steht uns die 3. Welle bevor und die 4., 5., 6....) bereits in der Offenbarung nachlesen.

Wenn JHWH richtet, hat er immer eine Verhaltensänderung der Gerichteten im Hinterkopf, immer. Den Begriff "Strafe" erkenne ich eher als Synonym für "Rache", ohne die Chance auf Besserung. Wer Gott (Theos) liebt, sollte sich bereits jetzt warm anziehen und die Gerichte JHWHs erwarten, die mit Sars-CoV-2 zaghaft begonnen haben.

Gruß Shomer

Einer Lüge, die man hundertmal gehört hat, glaubt man viel eher als der Wahrheit, die man das erste Mal hört.

 

Powered by EzPortal