Autor Thema: Der Antichrist - kognitive Dissonanz  (Gelesen 129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.446
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Der Antichrist - kognitive Dissonanz
« am: So., 14. Juni 2020, 11:26 »
Schalom,

hier werden wir Beiträge erstellen, die, die falsche Interpretation vom Antichristen aus dem 4. Jahrhundert beleuchten.

2. Joh, 7 Denn viele Verführer sind in die Welt ausgegangen, die nicht Jesum Christum im Fleische kommend bekennen; dies ist der Verführer und der Antichrist.
Schon allein dieser Satz ist eine Radiergummi-Propaganda der besonderen Art, weil der Jeschua, wie er in Wirklichkeit geheißen hat, selbst verständlich in Fleisch und Blut kam, aber dann sofort die Unterstellung zu platzieren, derjenige sei ein Antichrist deutet sehr wohl auf einen nichtjüdischen Schreiber hin.
Denn kein geschulter Jüdischer wird je einen "Jesus" als Christus bezeichnen, denn GOTT der Vater sagt in dieser Sache im 2. Mose 4,22 etwas ganz anderes. !!!
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 539
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: Der Antichrist - kognitive Dissonanz
« Antwort #1 am: So., 14. Juni 2020, 17:35 »
Schalom lieber FREILY,
deiner Ausführung kann ich leider nicht zustimmen !
Ich hatte im Forum den Thread »Thema 666« im März 2009 eröffnet.

Auch meine letzte Frage(n) bezieht(en) sich alleinigst nur auf 666 !!!
Denn ich werden den unverständigen Scheuklappe-Trägern verständlich erklären,
was die Gemeinsamkeit zwischen 666 und dem WEB auf sich hat.
Spätestens nach der 3. Frage hätte auch der Letzte dies verstanden.  :-[
Natürlich werde ich dies auch, wie versprochen, in hier diesen neuen Thread
  » Der Antichrist «
übernehmen, obwohl es dort nicht hingehört !
(denn es geht, wie gesagt, nur um 666)
Ich beziehe mich dazu nocheinmal auf meine PN

Zitat von: Zeev Baranowski
... Obwohl meine Frage eher zu 666 gehört,
(und wir uns darüber "glücklicherweise" mal nicht einig sind)  8)
Seit meiner IBM-Zeit 1985-92 (Israel/Deutschland), als das Militärische-WEB entstand,
beschäftigte ich mich bereits damit. Und das noch bevor das erste Gegen-Posting 1998
über meine Gedanken von einem Herrn Vanheiden verwendet und abgekupfert wurden.
Doch ich denke, dass trotzdem einige verwendbare Antworten von hier dazu kommen. ...

Doch jetzt zur Übernahme der letzten Postings über 666  8)

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 539
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
666 - Der Antichrist - kognitive Dissonanz
« Antwort #2 am: So., 14. Juni 2020, 17:45 »
Neuer alter Beitrag zur Übernahme

Zitat von: Freily
… Und das schließt auch das www - Debakel aus, weil  ...
Tja - da jubelt jetzt der "AntiChrist" !   :-X
Denn der Mensch der Endzeit hat den gleichen Durchblick,
wie damals noch die Gäule auf der Schälsick
   8)





Zitat von: ABA 2010
» … also wenn wir hier schon in den "Enthüllungen"
der christlichen Schriften herumkramen müssen ...
Schalom kulam
und ich beziehe mich jetzt auf eure folgende Zitate:

Zitat

Infos über 6-6-6 haben wir heute in Hülle und Fülle und sogar sogenannt Gottlose ...
sowie:
Zitat

Bemerkung:
Was es werden wird, werden wir erkennen, wenn es so weit ist,
wenn niemand mehr ohne das "Zeichen" kaufen oder verkaufen kann.

(ein CHATROOM wäre jetzt hier angebracht !!!)  :-\
… denn dazu habe ich folgende Fragen:
1.
Was ist in der jetzigen, "unseren ENDZEIT???
medial die stärkste Waffe des "ANTICHRISTEN"
  :-X

2.
(folgt nach Antworten zur 1. Frage)  ;)

3.
(folgt nach Antworten zur 2. Frage)  ;)




Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 539
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
666 Der Antichrist - kognitive Dissonanz
« Antwort #3 am: So., 14. Juni 2020, 18:00 »

… die Frage war:
Also nochmal: (in Bezug zu 2020)
»» Was IST medial die stärkste Waffe des "ANTICHRISTEN" ««




achso:
wenn ich mal etwas in " " setze,
dann meine ich das auch ungefähr nur so »»





Die bisher einzige Antwort
Zitat von: יואלה

Nun - Zeev, wenn Du so fragst, dann bleibt es bei uns Jugendlichen bei:

Zitat
außer tv, blild-zeitung und spiegel
bei:
>instagram - facebook - google - youtube - tiktok<

          

Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.446
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Der Antichrist - kognitive Dissonanz
« Antwort #4 am: Do., 18. Juni 2020, 19:29 »
Schalom ABA,

schön das Du da eine andere Meinung hast, denn ich weiß noch gut, wie alles anfing und Du selbst zugegeben hast, das da was übersehen wurde
bei der Übersetzung.
http://www.religioncity.de/index.php/topic,36.msg1760.html#msg1760

Ich bin deshalb anderer Meinung, weil der Antichrist aus 1.Joh. 2 keinen Zusammenhang zur Enthüllung des Jochanan hat.
Denn der Johannes aus der Offenbarung ist nicht dieselbe Person wie die aus den Johannesbriefen 1-3.!

Und die stärkste Waffe ist das Internet sowie die Satelliten.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 539
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: Der Antichrist - kognitive Dissonanz
« Antwort #5 am: So., 21. Juni 2020, 11:11 »
Schalom FREILY,
so möchte ich jetzt versuchen auf diesen Thread einzugehen und 666 ausklammern.
Weitern hoffe ich, den richtigen FADEN wieder zu finden. 


Ich habe ja den Begriff "ANTICHRIST" bewusst in gesetzt, weil ich eigentlich etwas anderes, spezielles damit meine.

deshalb:
Wir sahen doch das eigentliche Antichristliche eher im Katholizismus, wenn ich mich so recht an all die betreffenden Forumsbeiträge erinnere
?
Die dazugehörige BLUTSPUR DER KIRCHE beginnt schon mit der Katholizierung der Heiden, Klerus, Kreuzzüge, Hexenverfolgung u.v.m. Alles mit 100te von Millionen Todesopfer.
(und das alles ohne INTERNET)

Hierüber entstand im vergangenen Jahr die Lehr-VIDEO-Serie:
Verfolgung urchristlicher Gemeinschaften  (2 Teile) von je 40 bzw. 50 Min., welches sich lohnt anzuschauen und sich darüber Gedanken zu machen.
(Auch wenn wir keine Christen sind)

VIDEO 1
VIDEO 2

PS: (Zusatzinfo)
Trotz der sehr informativen Berichterstattung möchte ich darauf hinweisen,
dass die Quell-Organisation der INFOs ebenfalls nicht unumstritten ist.
Mir persönlich ist seit über 40 Jahren einiges bekannt darüber.

(doch das steht auf einem anderen Blatt)

Offline lopileppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Der Antichrist - kognitive Dissonanz
« Antwort #6 am: Mo., 22. Juni 2020, 00:15 »
Schalom an alle,

auf die Gefahr hin voll daneben zu liegen :
 ist vielleicht die allgemeine Verwirrung die entstehen kann auch als „Größte Waffe“ zu bezeichnen.

( das fiel mir grad so ein)

Zumindest käme es hypothetisch den sobezeichneten „Antichrist“ recht gelegen .
Wobei mir bei Verwirrung eigentlich etwas anderes einfällt, ihr wißt bestimmt was ich meine.


 

Powered by EzPortal