Autor Thema: » QUERDENKER «  (Gelesen 717 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
» QUERDENKER «
« am: Mi., 18. November 2020, 20:20 »
            » QUERDENKER «



Eine "neue Bewegung" !? von "Reichsbürgern" im "Königreich" Deutschland.
Sie wissen alles besser und sind im Prinzip gegen alles was nicht ihren Hirnen entspringt  :-X
Selbst ein kleines Mädchen von 11 Jahren beschreibt bei einer "Querdenker"-Anti-Corona-Demonstration, wie es heimlich Geburtstag feiern musste und ...
verglich ihr Leiden mit dem ...
LEIDEN von ANNE FRANK während der Nazi-Verfolgung
und dem gesamten HOLOCAUST !!!


Liebe Forumsfreunde!
HIER haben wir es mit einer Bewegung zu tun, die ...

(ohne ihre eigentlichen Argumente hier groß zu diskutieren)
einen Begriff benutzt, ihn verdreht und ihn somit total in den Dreck zieht!
Und das aus dem Grunde, weil sie nicht verstehen was eigentlich ein ...

» QUERDENKER «   ist !!!

Demzufolge ist es von dieser Bewegung ein Missbrauch des Begriffes QUERDENKER
unter dem Deckmantel QUERDENKER
  :-X




HIER meine Erklärung und meine Beispiele dazu !!!
Der URSPRUNG ist »Laterales Denken«
und kommt aus dem Lateinischen: LATUS = "Seite"


Was sind eigentlich Querdenker ?
Warum brauchen wir Querdenker ?

Ist es nur ein Hirngespinst oder doch eine revolutionäre Idee? Das ist gerade bei den ganz großen Entdeckungen nicht immer leicht zu unterscheiden. Mit völlig neuen Gedanken und vor allem mit den Menschen, die sie denken, tun wir uns schwer. Dafür gibt es wissenschaftliche Gründe, wir tun aber gut daran, den Neugierigen Raum zu lassen.

Große Teile unseres heutigen Weltwissens waren einst gedanklich komplettes Neuland.
Alfred Wegeners Idee von den auseinanderdriftenden Kontinenten beispielsweise, Thomas Alva Edisons Vorstellung, dass ein im Vakuum glühender Kohlefaden dauerhaft Licht spenden müsste oder Albert Einsteins Erkenntnis, dass Zeit nicht immer gleich vergeht. Sie alle wurden für Spinner gehalten, im Wissenschaftsbetrieb ausgegrenzt, verhöhnt oder landeten gar wie der Entdecker des Kindbettfiebers, Ignaz Semmelweis, im Irrenhaus.
Hier mal nur einige der uns bekannten QUERDENKER und QUERDENKERINNEN, ohne die unsere Welt anders aussehen würde!

Christoph Kolumbus, Leonardo da Vinci, Albert Einstein, Thomas Edison

Jeanne d’Arc (Jungfrau von Orleans), Hildegard von Bingen (“Kräutertante“),
Margaret Sanger und Katharine McCormik (Mütter der Pille)






Da unser "ReligionCity" ein religiöses Forum ist,
werde ich jetzt ein paar von "unseren"
»»» jüdisch religiösen QUERDENKERN «««
vorstellen !

Und zwar aus der (Aufklärungszeit) השכלה   HASKALA

(Die Namen sind mit einer Biographie verlinkt !!!)
                                      
Joseph Klausner                                   Moritz Friedländer                            Martin Buber

                            
Schalom Ben Chorin                                 Moshe Smoira                         Chaim Cohn   (2 Links)

                             
Franz Rosenzweig / Rudolf Ehrenberg           Pinchas Lapide                             Ruth Lapide

           
  Norman Golb                       Leo Baeck                                                                                     Leopold Zunz                                                                        





LG und Schalom
זאב ברנובסקי
Zeev Baranowski




Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.465
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: » QUERDENKER «
« Antwort #1 am: So., 22. November 2020, 09:25 »
Schalom lieber ABA,

hast mir mal wieder aus dem Herzen gesprochen, denn was wahr ist, muß auch als wahr anerkannt werden.
So hat Querdenken überhaupt nichts mit Ablehnung zu tun, sondern ist mehr ein Abkehr des linearen Denkens, denn nur wer eingetretene Pfade hinter fragt, so wie mein Freund der Technik-Ingenieur, ist ein Querdenker. Mehr auf https://de.wikipedia.org/wiki/Laterales_Denken

Insofern bin ich das klassische Beispiel eines Querdenkers, weil ich die eingetretenen Pfade der Christenheit hinterfragte und die Fehler hier aufdecke, gleiches gilt auch hier für die Mitglieder dieses Forums und natürlich auch für den ABA, auch wenn ich manchmal gegen ihn schreibe, vor allen wenn es um Dogmen geht.  ;)

Gegen den SARS 2 CoVid 19 Virus zu demonstrieren und den Maßnahmen der Regierung ist so sinnvoll wie ein Wasser Eimer gegen das Meer, denn dieser Virus kann wirklich tödlich sein, vor allem wenn man eine Vorerkrankung wie Diabetes hat, denn ich habe ihn vor 6 Jahren gerade noch überlebt. Damals hieß er SARS1, ist aber nach meiner Meinung immer noch der selbe Virus.

Als Querdenker in der Technik hat sich auch ein Nikola Tesla einen Namen gemacht, dem wir den Wechselstrom zu verdanken haben.
Und noch was, Querdenker sind keine hirnlose Demonstranten, nur weil ihnen was nicht gefällt, sondern suchen nach Lösungen und nicht nach Streit.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: » QUERDENKER «
« Antwort #2 am: So., 22. November 2020, 19:00 »
Zitat von: Freily
QUERDENKER sind keine hirnlose Demonstranten ...
sondern suchen nach Lösungen !!!

Genau so ist es, lieber Freily    :) ;) :D
das wollte ich auch mit diesem Beitrag ausdrücken.
Seien es die vorgenannten Beispiele aus dem wissenschaftlichen und Entdeckerbereich,
sowie für uns besonders auch die, aus dem religiösen Bereich.   8)

Ebenfalls schließe ich mich dir an, bei ...
Zitat von: Freily
... gleiches gilt auch hier für die Mitglieder dieses Forums ...
Hierzu erwähne ich ganz herzlich unsren lieben SHOMER   ;D
den ich mit seiner lieben Frau letzthin bei einem Rhein/Main Besuch auch persönlich kennenlernen durfte.
Vor Jahren bei einer ISRAEL-Reise lernte sogar unsere liebe DODI im Kibbutz die Shomers kennen.  :) :D ;D

Doch zurück zum Thema:
Ich bin erfreut darüber, dass wir uns unter die religiösen QUERDENKER zählen dürfen. Auch dass wir uns klar gegenüber den Nörglern und Meckerheinis abgrenzen. Du äußerst Dich auch mit Recht darüber, dass wir hier eingetretene Pfade in den religiösen Ansichten hinterfragen, sowie Fehler aufgedeckt werden. Selbst wenn in einigen Dingen manchmal auch unter uns selbst Meinungsverschiedenheiten entstehen.

(deshalb sind wir nun mal QUERDENKER)   ;)  8)

also dann,
LG und Schalom

       

Offline lopileppe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Re: » QUERDENKER «
« Antwort #3 am: Di., 24. November 2020, 22:05 »
Schalom ihr beiden ,

Ich habe eure Beiträge  gelesen, wenn auch ohne online zu sein.
Und musste es erst 2 mal lesen , da dein Beitrag ABA mir nicht so ganz beim ersten Lesen erschlossen  wurde.
Erst nachdem ich ein weiteres Mal las  bekam ich davon Wind , was du  ggf. Sagen wolltest.
Doch mit meiner Meinung halte ich mich eher zurück aufgrund eigener Erfahrungen .
Deine Personen  die du als Herausforderung  ihrer Zeit ( wenn ich es mal so nennen kann, bebeispielt  hättest, haben mir Mut genug doch zu antworten.
Ja , damit konnte ich etwas anfangen.

@ freily
Wenn ich dich nicht falsch verstehe ist das Virus die 2. Auflage? von vor Jahren . Von einigen Dr. .... wird ja behauptet,  dass das Virus von damals  längst nicht mehr existiert.....
Doch da es hier ums denken geht ... ich denke nahezu nie" in Linie" sondern immer nach meiner eigenen Weise.

Leider bringt das eigenständige  Denken auch zuweilen  Probleme  mit sich, die jedoch  gelöst werden können, wenn ich auch andere Meinungen zulasse.
Und ab und zu lerne ich sogar noch was  dabei .

LG Dani

Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.465
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: » QUERDENKER «
« Antwort #4 am: Mi., 25. November 2020, 18:58 »
Schalom ihr beiden ,
@ freily
Wenn ich dich nicht falsch verstehe ist das Virus die 2. Auflage? von vor Jahren . Von einigen Dr. .... wird ja behauptet,  dass das Virus von damals  längst nicht mehr existiert.....
Doch da es hier ums denken geht ... ich denke nahezu nie" in Linie" sondern immer nach meiner eigenen Weise.
Schalom Dani,

richtig ist, daß nach Aussage meines inzwischen in den Ruhestand gegangen Fach-Arztes, der SARS 1 nicht ausgestorben ist, das ist das prekäre an den Viren, daß sie sich auch verändern können und vielleicht jetzt daraus der SARS 2 CoViD 19 wurde.
Leider bin ich kein Virologe, so daß ich mich auf Aussagen von Fachleuten stützen muß.
Der CoViD 19 ist nicht neu, er wurde nur letztes Jahr von den Chinesen in WuHan entdeckt, aber nicht entwickelt, wie ein amerikanischer Nochpräsident mal meinte.
Der war schon einige Monate vorher in Italien bekannt, wurde aber unterschätzt. Und durch die Flugreisen kam er so in die gesamte Welt, wie immer.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

 

Powered by EzPortal