Autor Thema: Neues Jerusalem  (Gelesen 435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.491
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Neues Jerusalem
« am: Mi., 08. September 2021, 17:56 »
Schalom meine Mitstreiter,

auf der Suche nach vernünftige Fernsehsender (falls überhaupt möglich),  fand ich einen Sender der sich Neues Jerusalem nannte.
Natürlich übermannte mich da die Neugierde, denn in der Offenbarung 21 steht für mich klar geschrieben, wie das mit dem neuen Jerusalem ablaufen wird.

Kurios wurde es für mich, als die "Moderatoren" aus einem Buch lasen, das Din A3 groß war und behaupteten, es wäre das Evangelium des "Jesus Christus".!?  :o

Und da wurde ich neugierig der mißtrauischen Art, denn es kann ja sein, daß ich bei meinen Studien etwas übersah, denn wer kann schon alles wissen?
Also unterbrach ich meine Suche und sah und hörte mir diese Show an, denn ich war gespannt auf welcher Grundlage diese Prediger ihr Wissen hervor brachten.

Und siehe da, ausser dem vermutlich gefälschtem Evangelium hatten sie kein Wissen vorzuweisen, nur als Glaube getarntes Vermuten quer durch's Gemüsebeet der verschiedenen Schriften.

Natürlich wurde das jüdische Element des "Jesus Christus" ausgeklammert, denn er kam ja als Christ schon auf die Welt, wie mir als Kind beigebracht wurde.
Hoffentlich weis der ABA mehr als ich, denn zur Zeit bin ich von den Socken bei soviel Kaltschäuzigkeit dieser nichts wissenden Herren.! >:(

Und ja natürlich, da steht auch noch eine Einfügung in manchen Versen die man Wissen muß; Offb. 21,14: Und die Mauer der Stadt hatte zwölf Grundlagen, und auf denselben zwölf Namen der zwölf Apostel des Lammes.

Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.491
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Neues Jerusalem
« Antwort #1 am: So., 12. September 2021, 10:25 »
Und zur weiteren Erklärung stelle ich das ganze von mir revidierte Kapitel der Offenbarung 21 ein:

Das neue Jerusalem

1 Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde waren vergangen, und das Meer ist nicht mehr.
2 Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, aus dem Himmel von JHVH herabkommen, bereitet wie eine für ihren Mann geschmückte Braut.
3 Und ich hörte eine laute Stimme vom Thron her sagen: Siehe, das Zelt Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen zelten, und sie werden sein Volk sein, und JHVH selbst wird bei ihnen
   sein, (als) ihr Gott.
4 Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.
5 Und der, welcher auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu. Und er spricht: Schreibe! Denn diese Worte sind zuverlässig und wahrhaftig.
6 Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin der Anfang und das Ende. Ich will dem Dürstenden aus der Quelle des Wassers des Lebens geben kostenlos.
7 Wer (sich selbst)# überwindet, wird dies erben, und ich werde ihm Gott sein, und er wird mir Sohn sein.
8 Aber den Feigen und Treulosen und mit Gräueln Befleckten und Mördern und Hurern und Zauberer und Götzendienern und allen Lügnern ist ihr Teil in dem See)", der mit Feuer und Schwefel
   brennt; das ist der zweite Tod)§.
9 Und es kam einer von den sieben Engel, welche die sieben Schalen hatten, voll der sieben letzten Plagen, und redete mit mir und sprach: Komm her! Ich will dir die Braut,
   die Frau des Lammes, zeigen.
10 Und er führte mich im Geist hinweg auf einen großen und hohen Berg und zeigte mir die heilige Stadt Jerusalem, wie sie aus dem Himmel von Gott herabkam,
11 und sie hatte die Herrlichkeit Gottes. Ihr Lichtglanz war gleich einem sehr kostbaren Edelstein, wie ein kristallheller Jaspisstein;
12 und sie hatte eine große und hohe Mauer und hatte zwölf Tore und an den Toren zwölf Engel und Namen darauf geschrieben, welche die Namen der zwölf Stämme der Söhne Israel sind:
13 nach Osten drei Tore und nach Norden drei Tore und nach Süden drei Tore und nach Westen drei Tore.
14 Und die Mauer der Stadt hatte zwölf Grundsteine und auf ihnen zwölf Namen der zwölf Stämme Israels.
15 Und der mit mir redete, hatte ein Maß, ein goldenes Rohr, um die Stadt und ihre Tore und ihre Mauer zu messen.
16 Und die Stadt ist viereckig angelegt, und ihre Länge ist so groß wie die Breite. Und er maß die Stadt mit dem Rohr auf 12 000 Stadien; ihre Länge und Breite und Höhe sind gleich.
17 Und er maß ihre Mauer, 144 Ellen, eines Menschen Maß, das ist eines Engels ⟨Maß⟩. 18 Und hinein gebaute ihrer Mauer war Jaspis und die Stadt reines Gold, gleich reinem Glas.
19 Die Grundsteine der Mauer der Stadt waren mit jeder ⟨Art⟩ Edelstein geschmückt: der erste Grundstein ein Jaspis; der zweite ein Saphir; der dritte ein Chalzedon; der vierte ein Smaragd;
20 der fünfte ein Sardonyx; der sechste ein Sarder; der siebente ein Chrysolith; der achte ein Beryll; der neunte ein Topas; der zehnte ein Chrysopras; der elfte ein Hyazinth;
     der zwölfte ein Amethyst.
21 Und die zwölf Tore waren zwölf Perlen, je eines der Tore war aus einer Perle, und die Straße der Stadt reines Gold, wie durchsichtiges Glas.
22 Und ich sah keinen Tempel in ihr, denn JHVH, Gott der Allmächtige, ist ihr Tempel, und das Lamm.
23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne noch des Mondes, damit sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit JHVH's hat sie erleuchtet, und das Lamm.
24 Und die Nationen werden in dieser Herrlichkeit und Licht wandeln, und die Könige der Erde bringen ihre Herrlichkeit zu ihr.
25 Und ihre Tore werden bei Tag nicht geschlossen werden, denn Nacht wird dort nicht sein.
26 Und man wird die Herrlichkeit und die Ehre der Nationen zu ihr bringen. 27 Und alles Unreine[13] wird nicht in sie hineinkommen, noch ⟨derjenige⟩, der Gräuel und Lüge tut, sondern nur die,
    welche geschrieben sind im Buch des Lebens des Lammes.


)* Erklärungen:

)# damit ist der innere Schweinehung gemeint, den man überwinden muß.
)"  der See ist der See der Erkenntnis zwischen Gut Und Böse; vmtl. dauert es dort ein Äon.
)§ das ist mehr eine Stasis der zweite Tod, weil hier das Wirken nach Gutdünken eingestellt ist. Man muß dabei bedenken, wann diese Schrift entstand. Andere Dimensionen waren unbekannt.

Zum Nachdenken: Der Jeschua ("Jesus") hat sich selbst nie erhöht, sondern nur seinen Vater im Himmel; und das tat er auch nicht in der Vision (Gesicht) des Jochanan (Johannes)
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

Offline lopileppe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Neues Jerusalem
« Antwort #2 am: Mi., 22. September 2021, 22:43 »
Schalom  freily,

meinst du mit deinem gefundenen Sender etwa dies?
https://gabriele.tv/de/

Die Macher  der Webseite haben mehrere Sender am laufen u. A. Auch " Neu Jerusalem " .
Als mein alter reciver  den Geist  aufgab ,hatte ich das auch mal gesehen.
Nun du wirst wie du selbst merkst bald hinter die Eigenheiten  kommen.
Ich hab einige Monate gebraucht  um zu sehen was es bedeuten  soll, weil ich da noch kein tablet fürs Internet hatte zum nachsehen .
Das ist mittlerweile gut 4 - 5 Jahre her ,wenn ich mich recht entsinne.

Lg Dani

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.491
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Neues Jerusalem
« Antwort #3 am: Fr., 24. September 2021, 10:25 »
Schalom Dani,

ganz genau liebe Dani und dazu fällt mir ein Spruch ein:
Mächtig sind der Leugner Leftzen, wenn sie über einen Fernseh-Sender hetzen!

Natürlich gibt es Leute die alles glauben was sie über einen Fernsehsender sehen, so vermutlich auch, daß der "Jesus" ein Evangelium schrieb.
In Wirklichkeit sind es gesammelte Aussagen von ihm, die so gestylt werden, das sie sich in deren Lehre nahezu nahtlos einfügen lassen.  >:(
Und das der "Jesus" ein Jude und Rabbiner war und die Torah lehrte, das geht dabei völlig unter.

LG
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 618
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: Neues Jerusalem
« Antwort #4 am: Sa., 25. September 2021, 12:12 »
Schalom ihr Lieben,
ich mache es kurz !!!
Dieser gesamte GABRIELE "Verein" ist mir mehr als bestens bekannt.
Vor ca. 20 Jahren schrieb ich bereits in "wer-weiss-was" und "Christsein heute" darüber.
Ausschlaggebend war und ist, dass ich in meiner Jugendzeit mit dem Neffen von der Prophetin Tante GABRIELE ein sehr gutes Freundschaftsverhältnis hatte. Dadurch erfuhr ich mehr als mancher Insider. Vor allem die wahren Hintergründe.
Deshalb -  ALLES in ALLEM :
Es handelt sich bei diesem "Verein" auf jeden Fall um eine ...
» Verderbliche Sekte «

LG ABA

Zeev Baranowsky

 

Powered by EzPortal