Autor Thema: »NATURKATASTROPHEN« - “STRAFEN GOTTES” - und doch NICHTS daraus gelernt  (Gelesen 1481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
In Anlehnung an den Artikel von von ابو رجب AbuRadjab



Man sollte es eigentlich schon als ein wahres prophetisches Wort sehen,
was wir seinerzeit im August 2022 hier in der Beitrags-Serie veröffentlicht haben !!!

Es ging nämlich wie sooft um den palästinensischen Terrorismus und vor allem seinen Unterstützern im Nahen Osten.

Zitat von: Zeev Baranowski
Deshalb erwarten wir jetzt den nächsten Zug, der von JHWH kommt:
»»»  ... וְשָׁלַחְתִּי אֶת יָדִי וְהִכֵּיתִי אֶת
= ... Und ich strecke meine Hand aus und schlage zu !!!  (aus 2. Mose 3)

Also:
herbei mit den PLAGEN für die Palästinensische-Autonomie-Behörde
und ihren fürchterlichen TERRORISMUS-Anhängern
   8) :o ;)

Und kaum ½ Jahr später kam es schon !!!
Die “STRAFE” GOttes


Allerdings wie wir heute sehen,
die immer wieder gleiche Reaktion der Menschheit.
… trotz allem, nichts daraus gelernt !!!


-------------------------------------------------------------------------------------

Hier ein paar nüchterne Zahlen der Statistik !!!
Stand 27.02.2023:  über 40 000 Tote
alles in allem rechnet man am Ende mit über 70 000 Toten !

Hinzu kommen 6,5 Millionen OBDACHLOSE !!!

VS (dagegen halten wir die menschliche Gleichgültigkeit über den ...)
Weltweit ~350 000 HUNGERTOTEN in der gleichen Zeit !!!
   (2 Wochen)
sogar kaum HILFE von den Deutschen, denn in Deutschland werden ...

trotz weltweiter Hungersnot   - 356 Millionen Kilogramm Fleisch weggeschmissen.
d.h.:
45 Millionen Hühner, 4 Millionen Schweine und 200.000 Rinder sterben umsonst.

Mehr darüber HIER bei CareElite

===========================================================

... und dennoch weiter ohne SKRUPEL
    mit den TERROR-Unterstützern !!!







שלום זאב בראנובסקי

PS:
also dann, warten wir mal ab,
GOtt hält seine nächste Strafe schon bereit



(Vorhersage der GFZ für 2023)

Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
»»»   Ein erster Schritt   !? !? !?
 
... oder geht auch der ins LEERE    ::) :-[  :-X

» Spannungen im Heiligen Land wegen des Dialoges in Akaba «
Seit langer Zeit haben sich erstmals wieder Vertreter Israels und der Palästinenser in Jordanien zu Dialog-Gesprächen getroffen. Beide Seiten verpflichteten sich in Akaba am Roten Meer, die Lage zu beruhigen, die heiligen Stätten zu schützen und neue Gewalt zu verhindern.
Neue Vereinbarungen werden wahrscheinlich nichts neues Schaffen.
Alle Seiten verstehen, dass dringend Ruhe nötig ist.
Das Problem ist nur, dass die palästinensische Autonomieführung in Ramallah keine Kontrolle über ihr eigenes Volk hat.
In der gemeinsamen Schlusserklärung war auch von einem israelischen Siedlungsbaustopp für die nächsten Monate die Rede. Kaum war dies jedoch veröffentlicht, wurde es schon von dem auch für den Siedlungsbau zuständigen Minister Smotrich dementiert!
"Ich weiß nicht, was sie in Jordanien gesagt oder nicht gesagt haben.
Aber es wird keinen Baustopp geben, nicht einmal für einen Tag."


Meine Meinung zu den Verhandlungen ...
»» die neuen Vereinbarungen in Jordanien sind gut gemeint,
     werden aber wahrscheinlich nichts Neues schaffen.




Ich setze dann gleich fort mit ...
den zwischenseitigen beidseitigen "Terrorismus"

1. umgehender Palästinensischer TERRORAUFRUF


2. und schon die ersten 13 israelischen Terror-Todesopfer


3. Rache israelischer SIEDLER gegen den tödlichen PALI-TERROR !!!

Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
... also trotzdem NIX DAZUGELERNT   !!!
damit meine ich nicht nur den zuvor behandelten NAHOSTKONFLIKT  :-X

sondern rufe die SÜNDEN und die GLEICHGÜLTIGKEIT über den gesamten Erdball zum Zeugnis !!!

ich wiederhole erneut:
Zitat
Weltweit ~350 000 HUNGERTOTEN in der gleichen Zeit !!!   (2 Wochen)
sogar kaum HILFE von den Deutschen, denn in Deutschland werden ...

trotz weltweiter Hungersnot   - 356 Millionen Kilogramm Fleisch weggeschmissen.
d.h.:
45 Millionen Hühner, 4 Millionen Schweine und 200.000 Rinder sterben umsonst.

Mehr darüber HIER bei CareElite




Unter Berücksichtigung der Strafen und Plagen GOttes damals bei den Ägyptern,
ist es ja heute nicht viel anders !!!

Unwetter verursacht Milliardenschäden
       
Einen Tag nach den schweren Regenfällen in Italien mit mindestens 13 Toten zeichnet sich das Ausmaß der Zerstörung ab. Die Schäden liegen laut Regionalpolitikern in Milliardenhöhe.

Alarmstufe ROT (1 Min.)
UNWETTER keine Entwarnung (4 Min.)
TOTE (1½ Min.)


... und noch nicht allzulange her ...

HAGEL klein (1½ Min.)
HAGEL groß (1 Min.)




Welche STRAFEN erwarten uns demnächst ?!?

Oder lernt es die WOHLSTANDSGESELLSCHAFT endlich doch noch ...

sowie:





Es lebe die NATUR als ursprüngliche SCHÖPFUNG !!!








  Schalom Euer
Zeev Baranowski

Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
-  gleich weiter geht es mit den ...
                STRAFEN GOTTES
»»»  und immer noch NICHTS daraus gelernt


Der Kachowka-Staudamm
Große Flächen in der Ukraine sind bereits überflutet.
Karte zeigt das Ausmaß der Überschwemmung



Das Ausmaß der Überflutung zeigen nun erstmals neue US-Satellitendaten.
Am Dienstag war der Damm des größten ukrainischen Stausees zerstört worden.



Wir sehen hier im VIDEO:
Tausende Menschen nach Dammbruch von Überschwemmungen bedroht!



... und jetzt gleich auf die andere Seite unsrer Erdkugel
New York
Luftverschmutzung durch Waldbrände
   (in Kanada)


MARS oder MANHATTAN





  שלום זאב ברנובסקי
Schalom Zeev Baranowski




Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Jetzt wieder zurück in unser "Gebiet", denn ...
auch WIR bleiben nicht verschont !!!


Also blicken wir heute nach HESSEN, BAYERN und Baden-Würtemberg:



Weiter im "römischen Reich" nach ÖSTERREICH !!!




ALSO DOCH,
genau so wie damals bei NOAH





Deshalb sollten wir uns jetzt noch an die berühmten ...
»»»  PLAGEN - ÄGYPTENS «««  erinnern   :-\ :-[ :o

ab Minute 1:30  ;)



    שלום זאב ברנובסקי
Schalom Zeev Baranowski


Offline صلاح الأبيض Salah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
مار حبا معا  MarHaBa zusammen !

Was kommt noch so alles auf uns zu !!!
HIER einige Hinweise !!!


•  Warnung vor Ausbruch von Supervulkan in Italien
     „Auf alle Entwicklungen vorbereitet sein“

In Italien macht ein Supervulkan unter anderem durch zahlreiche kleine Erdbeben auf sich aufmerksam.
Fachleute befürchten, dass ein Vulkanausbruch bevorstehen könnte.


(Die Phlegräischen Felder im Süden Italiens gelten als Supervulkan) 
© IMAGO/Antonio Balasco


•  Italienischer Supervulkan Phlegräische Felder
     » zuletzt 1538 ausgebrochen «


•  Forschungsgruppe untersucht Supervulkan
     Campi Flegrei in Italien


•  Lava und Aschewolken:
     Zehn aktive Vulkane auf der Welt


•  Supervulkan in Italien verhält sich wie vorhergesagt

•  Eruption des italienischen Supervulkans ist nicht unausweichlich


© Uncredited/U.S. Geological Survey/AP/dpa




Lesen sie HIER den ganzen Artikel in der




   مار حبا معا
صلاح الأبيض

Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
VORZEICHEN   der  »Strafen GOttes«   !!!


•   »Erdkruste über Supervulkan bei Neapel wird schwächer«
Unter den Phlegräischen-Feldern in Süditalien brodelt es seit Jahrzehnten.
Die Erdkruste über dem Supervulkan wird schwächer und könnte demnächst aufreißen.
Eine Bedrohung für Hunderttausende Menschen, die dort leben.



siehe auch z. B.: -Bericht von alpha-
»Ein Vulkan bricht aus - das passiert dabei«




•   Drohender Vulkanausbruch in Italien


Die stärkste Eruption des Supervulkans geschah vor rund 40.000 Jahren.
Sollte der Supervulkan tatsächlich ausbrechen,
könnte sich das fatal auf die Region um Neapel auswirken.
Im Gebiet um die Phlegräischen Felder leben rund 360.000 Menschen.
Im Großraum Neapel sind es etwa drei Millionen Menschen.


Siehe auch  Gesamt-Beitrag der AUGSBBURGER-Allgemeinen !



•   Sonstige Folgen von Ausbrüchen
Vulkanausbrüche lösen oft bösartige Gewitter aus:
In ihrer Aschewolke reiben die Staubteilchen permanent aneinander und laden sich elektrisch auf,
was sich in zahlreichen Blitzen entlädt.


 
Die Explosion des Hunga Tonga-Hunga Ha'apai im Pazifik zeigte das eindrucksvoll !



•   Extreme Wetter-Ereignisse

Der menschengemachte Klimawandel verändert unsere Welt mit vielfältigen Folgen.
Sehr viele Bereiche sind akut betroffen?
Ein Phasenübergang im Erdklima bedeutet eine plötzliche und schnelle Verschiebung der Muster
und führt zu einer neuen Reihe von Jahreszeiten und Wetter.
Wenn dieser Übergang tatsächlich auf menschliche Aktivitäten zurückzuführen ist,
bedeutet dies, dass wir den Planeten dazu bringen, neue Wettermuster zu entwickeln.




•   Forscher erwarten extreme Wetter-Ereignisse
       »»» sie warnen vor Chaos


siehe auch: ARTIKEL von  ©Futurezone » Science » Plane

Hier ein paar Stichworte
•  Erde könnte starke Klimaverschiebung erleben

•  Mögliche Höchstgrenzen für Kohlenstoffausstoß

•  Der Kipppunkt möglicherweise überschritten




•   Drama in der Antarktis
Der Klimawandel trifft die Antarktis besonders hart, viele Forschende befürchten,
der Kontinent nähert sich immer weiter Kipppunkten, die unumkehrbar sein werden.
Nun sorgt eine Beobachtung vor den Küsten der Antarktis für neue Sorgen.

Ausdehnung des Meereises erreicht traurigen Rekordwert

© ESA – CC BY-SA IGO 3.0

In der Arktis haben wir im Laufe der Zeit einen stetigen Rückgang dieses Meereises beobachtet,
Seit 2016 ist es stetig zurückgegangen, und im Moment geht es sogar noch stärker zurück.
Irgendetwas ist passiert und passiert noch,!- und zwar sehr plötzlich -





Zeev Baranowski
זאב ברנובסקי

© Bilder: vorw. EMS-Verlag, Talpiot

Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Schalom ihr Lieben,
bevor es dann losgeht und die STRAFEN-GOTTES unsere Welt verändert,
ergänze ich nochmal auf besonderen Wunsch unsere "VULKANOLOGIE"
  !

Sorge um Europas Supervulkan

Ich zitiere aus: © (lies den ganzen Artikel)
Italien ist bekannt für seine Vulkane.
Zitat
Die bekanntesten - Ätna auf Sizilien und der Vesuv unweit von Neapel -
Diese Vulkane halten das Mittelmeerland bereits auf Trab.
Doch Forscher sorgen sich derzeit um die Phlegräischen Felder (Italienisch: Campi Flegrei)
und das Magma in der Tiefe.
Denn die Erdkruste über dem Vulkanriesen wird immer schwächer.

© (lies den ganzen Artikel)



Dann habe ich noch einen Beitrag von » STANDARD « zum anzuhören:
HIER klicken !!!  (Anfangs-Sätze in englisch)

Inhaltlich handelt es sich um ...
Rund 70 Vulkane brechen jährlich aus, die gefährlichsten schlummern derzeit.
Welche Eruptionen fatal sein können und was darüber bekannt ist

Auf der Erde gibt es etwa 1.500 aktive Vulkane, die in den vergangenen 10.000 Jahren ausgebrochen sind.
Manche davon speien häufig Lava und Asche aus, andere nur alle Jahrtausende.
Für besondere Aufmerksamkeit sorgen die rund 20 bekannten Supervulkane der Welt.
Sie sind so groß, dass sie keine typischen Vulkankegel bilden, sondern sogenannte Caldera-Systeme,
unter denen sich gewaltige Magmablasen bilden.
Der Ausbruch eines solchen Giganten wäre fatal – mit potenziell globalen Folgen.
…   …   … 





Schalom Zeev Baranowski

Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Zitat
In Anlehnung zum Beitrag:  TODSÜNDEN der Menschheit !!!
Kommen wir zurück zum RICHTERSTUL:
(wie erwähnt,  »nur mit TIEREN besetzt «)

Mit welchen STRAFEN haben wir demnächst zu rechnen !

»»» Vorzeichen für kommende Erdbeben «««
Forscher machen wichtige Entdeckungen !!!
(© HNA; Tanja Banner 30.7.2023)

Erdbebenvorhersage vom Deutschen GeoForschungsZentrum (GFZ)

(Symbolbild) © IMAGO/Panthermedia

Erdbeben sind eine der verheerendsten Naturkatastrophen, denen die Menschheit ausgesetzt ist.
Sie treten scheinbar aus dem Nichts auf,
erschüttern die Erde und können immense Zerstörungen verursachen.
In einem verheerenden Beben im Februar 2023 wurden Teile der Türkei und Syriens erschüttert,
und es kostete das Leben von fast 60.000 Menschen,
während mehr als 125.000 weitere verletzt wurden.
Die Auswirkungen waren verheerend,
da zahlreiche Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen oder völlig zerstört wurden.




   

HIER folgend, einige Medien-Berichte bez.: »ERDBEBEN-Vulkan-WARNUNG«
zum Nachlesen:


Zitat von: BILD
Die Welt steht vor einer gewaltigen Naturkatastrophe!

Geologen sind in Sorge, weil der Supervulkan mit Namen „Phlegräische Felder“
nahe der italienischen Millionenstadt Neapel in letzter Zeit wieder überaus aktiv ist.

Ganzer Artikel bei: © =BILD



Zitat von: news.de
Experten warnen vor Ausbruch von Super-Vulkan !

Wie die Wissenschaftler herausgefunden haben, sammelt sich derzeit in rund zwei Kilometern Tiefe heißes Magma.
Da die phlegräischen Felder aber im Durchmesser sieben Kilometer groß sind, ist eine Prognose,
wo es exakt zu einem Ausbruch kommt, schwierig !
Aktuell beobachtet das weltweit beste Überwachungssystem den Super-Vulkan.
Experten zufolge seien Ausbrüche von Super-Vulkanen äußerst selten.
In der Regel passieren sie nur alle 10.000 Jahre.
Allerdings wurde die letzte Eruption des Super-Vulkans "Phlegräische Felder"
auf das Jahr 1538 datiert.

Ganzer Artikel bei: © news.de



Zitat von: Augsburger Allgemeine
Hunderttausende Menschen sind in Gefahr.

Die stärkste Eruption des Supervulkans bei NEAPEL geschah vor rund 40.000 Jahren.
Sollte der Supervulkan tatsächlich ausbrechen,
könnte sich das fatal auf die Region um Neapel auswirken.

Ganzer Artikel bei: © Augsburger Allgemeine



Zitat von: WELT
Supervulkan im Urlaubsparadies

Die Sorge vor einem Ausbruch ist deshalb groß,
da die Auswirkungen verheerend sein könnten
– und das nicht nur für die unmittelbare Umgebung -
Bei einem Ausbruch werden eine enorme Menge an Asche in die Atmosphäre geschleudert,
die das Klima nicht nur regional, sondern auch weltweit massiv beeinflusst.

Ganzer Artikel bei: © WELT




שלום זאב ברנובסקי
مرحبا زئيف بارانوفسكي

Offline DODI דודי

  • שלום לכולם
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
  • שלום לכולם
    • עיריית רמת - גן
Re: »NATURKATASTROPHEN« - “STRAFEN GOTTES” - und doch NICHTS daraus gelernt
« Antwort #9 am: Do., 07. September 2023, 13:00 »
Zitat
Nun -  lieber ABA/SABA  ;),   sehen wir uns doch mal an,
was der bereits erwähnte RICHTERSTUL
(»nur mit TIEREN besetzt«
noch so alles an "STRAFEN" für die Menschheit bereit hat:    8) ;) :(



» Vor Neapel schlummert ein Supervulkan «


© Micaela Taroni berichtet:


Experten warnen:
Die Gefahr, die von ihm ausgeht, ist viel größer, als viele wahrhaben wollen.
Nirgends sonst leben so viele Menschen in unmittelbarer Nähe eines aktiven Vulkans wie.
Die Einwohner der größten Stadt Süditaliens und Umgebung
immerhin drei Millionen Menschen
müssen mit der drohenden Gefahr eines Vulkanausbruchs leben.





Weiterhin zu diesem Thema berichtet der ...


©MERKUR.de = Martina Lippl

» Biblische Katastrophen «
Die Situation in Griechenland entwickelt sich von Stunde zu Stunde.
Entspannung ist momentan keine in Sicht, bis heut -Donnerstag-
sind heftige Gewitter mit extremen Starkregen angesagt.
Ein großer Teil der Ebene in Thessalien ist überflutet.




» Südosteuropa Unwetter und Fluten «


(siehe:) ©ZDF.de berichtet:

In den von schweren Unwettern Südosteuropas bleibt die Lage angespannt.
Heftiger Regen hatte Flüsse über die Ufer treten lassen.
Viele Straßen und Brücken wurden zerstört oder stark beschädigt.
In Mittelgriechenland herrschte unentwegt Chaos.




            Unwetter-Katastrophe
» Die Flüsse werden brechen «


©MERKUR.de Kai Hartwig  berichtet:


In Griechenland ist aufgrund der schweren Regenfälle und Überschwemmungen
die wichtigste Autobahnverbindung des Landes zwischen Athen und Thessaloniki
auf gut 200 Kilometern gesperrt worden.
Auch die Bahn stellte die Zugfahrten zwischen den beiden Städten ein.
In Mittelgriechenland ist die Situation weiterhin dramatisch, es regnete die ganze Nacht.






LG DODI

Offline Asarja עזריה

  • שלום כולם
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Re: »NATURKATASTROPHEN« - “STRAFEN GOTTES” - und doch NICHTS daraus gelernt
« Antwort #10 am: Sa., 09. September 2023, 14:41 »
Schalom lieber ABA/SABA, sowie ...
liebe DODI und JOELA 

und natürlich alle anderen auch  ;)

Die Strafen GOttes reißen also nicht ab,
egal "welche ?"  und "wofür ?" und auch "WO ?"
das gehört nun mal zu den hier sooft erwähnten

» STRAFEN der kommenden MESSIANISCHEN ZEIT «

Deshalb HIER meine weitere aktuelle Ergänzungen zu dem Thema !!!

(09.09.2023)
» Schlamm verschluckt komplettes Dorf «
siehe Original-BEITRAG von ©MERKUR.de


(09.09.2023)
» Immer mehr Tote «
siehe Original-BEITRAG von ©SPIEGEL.de


(09.09.2023)
» Der schlimmste Sturm, den ich je erlebt habe «
siehe VIDEO-Beitrag von ©ZEIT.de


(09.09.2023)
» Erdbeben in Marokko «
Stärke von 6,8 nahe Marrakesch:
Mehr als 2000 Tote
(Stand: 10.9.2023)
siehe Original-BEITRAG von ©TAGESSPIEGEL.de


(09.09.2023)
Noch viele Opfer unter Trümmern
siehe Original-BEITRAG von ©TAGESSCHAU.de


(09.09.2023)
Marokko weint um 820 Tote
siehe Original-BEITRAG von ©BILD.de




LG Asarja

ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline סָבָּא+ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 794
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Zitat
- “STRAFEN GOTTES” -
                                für die ...
TODSÜNDEN der Menschheit !!!
Also dann ...   gehts jetzt los !? !? !?

berichtet:
Menschen aus Vulkanregion Neapel rennen auf die Straßen
Ein Erdbeben der Stärke 4,0 hat die Region um Neapel erschüttert.

Die Bewohner fürchten einen Vulkanausbruch in der aktiven Region westlich des Vesuvs.
Siehe auch VIDEO im obigen Bericht:

Das Erdbeben brachte am Mittwoch vorübergehend die Infrastruktur zum Stillstand.
Die Behörden stellten den Zugverkehr für mehrere Stunden ein,
schlossen Schulen und sperrten Gebäude, Straßen und Brücken,
um sie auf mögliche Stabilitätsschäden zu überprüfen.



berichtet:
Der Supervulkan bei Neapel ist vor dem Ausbruch !?

1,3 Millionen Menschen müssten rechtzeitig evakuiert werden,
allein in der „roten Zone“ im östlichen Neapel und den Vororten Bacoli,
Pozzuoli und Monte di Procida leben rund 500.000 Menschen.



berichtet:

Erneutes Erdbeben in Süditalien versetzt Bewohner in Panik
Der größte aktive Supervulkan Europas sorgt derzeit für Aufsehen.
Am Montagabend wurde die Region erneut von einem heftigen Beben erschüttert.

Der letzte größere Vulkanausbruch in den Phlegräischen Feldern war im Jahr 1538.
Eine große Eruption vor 30.000 Jahren soll zum Aussterben der Neandertaler beigetragen haben.
In der Region leben heute eine halbe Million Menschen.

Vor 3 Stunden erreichte uns dieses neueste VIDEO:




     
      jawohl ja ...
»So soll man es schreiben, so soll es geschehen«
     (Sagte schon Pharao RAMSES in Buch-Mose 1   [klick on])     





שלום זאב ברנובסקי
مرحبا زئيف بارانوفسكي

 

Powered by EzPortal