Autor Thema: FREIHEITSKÄMPFER «vs» TERRORISTEN HAMASvergewaltiger mit UNRWA-Unterstützung  (Gelesen 11009 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 861
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
HAMAS “Freiheitskampf”-Terroristen
                                gestehen Vergewaltigungen

QUELLEN: ©IDF SPOKESPERSON'S UNIT /  mfh-dpa / dpa-Leo Correa / MAGO-apaimages /

     
„Ich habe sie vergewaltigt“
Ein Mitglied der Palästinenser-Terrororganisation Islamischer Dschihad hat die
Vergewaltigung einer Israelin während des Massakers gegen Israel gestanden.

Der "freiheitskämpfende" TERRORIST erzählt:
Er habe am 7. Oktober die Grenze zu Israel überquert um Palästina zu befreien.
Er war mit einer Pistole und zwei Handgranaten bewaffnet.
Er sei dann in einen Kibbuz in Grenznähe gelaufen und dort in ein Haus eingedrungen.
Dort habe er eine verängstigte junge Frau angetroffen – und vergewaltigt.
Die Frau und ihre Mutter wurden danach von anderen Terroristen in den Gazastreifen verschleppt.
Auf dem Weg zurück in den Gazastreifen hat der Terrorist drei Zivilisten angegriffen.
Er hat auf einen geschossen und eine Handgranate in die Richtung eines zweiten geworfen.


weiterhin:
Zitat von: spiegel.de
Ein Bericht der Vereinten Nationen sieht sexualisierte Gewalt bei dem Terroranschlag der Hamas am 7. Oktober in Israel als wahrscheinlich an.
Es gebe »berechtigten Grund zur Annahme«, dass es zu Vergewaltigungen und Gruppenvergewaltigungen an vielen  Orten gekommen sei.
Außerdem gebe es »klare und überzeugende Informationen darüber, dass sexuelle Gewalt, einschließlich Vergewaltigung, sexualisierte Folter, grausame, unmenschliche und erniedrigende Behandlung, gegen Geiseln verübt wurde«.


„Er schlug mich immer wieder“
„Dann zerrte er mich ins Schlafzimmer“






Terroristen der Hamas und anderer extremistischer Gruppen aus dem Gazastreifen
hatten bei ihrem Massaker 1200 Menschen getötet und weitere 250 als Geiseln verschleppt.


Israel griff daraufhin den palästinensischen Küstenstreifen mit
massiver militärischer Macht an
,
um die islamistische Hamas zu zerschlagen.




Bereits über 32.000 Palästinenser seien bereits während des Krieges gestorben.
Israel hat wohl Fahrzeuge mit UN-Friedenstruppen getroffen.
Der Iran empfängt jetzt mit offenen Armen die Hamas-Anführer.




               שלום זאב ברנובסקי
               مرحبا زئيف بارانوفسكي
Привет Зеев Барановский
_

Offline ابو رجب AbuRadjab

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
    • البلدة القديمة
Zitat von: ابو رجب
من الإنترنت لكم
٦ ٦ ٦ = و و و
Aus dem Internet:
www - ווו - 666




ما السلام
ابو رجب

طوبى لك يا إلهنا ملك العالم

Offline صلاح الأبيض Salah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • הר סיני   جبل سيناء
                         
» HAMAS « 


In der Realität steckt hinter fast allen
Palästina-”FRIEDENS”-Demos
allein die Terror-Organisation der HAMAS !

Eine solche DEMO habe ich persönlich vergangenes Wochenende
in einer hessischen Kleinstadt selbst miterlebt.
Es war allerdings nur eine MINI-DEMO, (ca. 30 friedliche Teilnehmer)
dennoch mit einem Aufgebot von 8 voll besetzten Polizei-Bussen.
- sicherheitshalber -

ansonsten noch:
HIER ein Aufklärungs-VIDEO über die sonst so üblichen …

           
(30min INFO, die sich lohnen)



       ما السلام
  صلاح الأبيض


Offline ابو رجب AbuRadjab

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
    • البلدة القديمة
QUELLEN:  ntv / welt / deutschlandfunk / spiegel (3./4.Mai 2024)


Abfangen von Gaza-Hilfslieferung
durch die HAMAS-TERRORISTEN


Die humanitäre Lage in dem abgeriegelten Gazastreifen ist katastrophal.
Die Menschen dort sind dringend auf die Lieferung von Nahrungsmitteln und Medikamenten angewiesen.
Israel hatte am Mittwoch den Grenzübergang Erez im Norden Gazas geöffnet.
Doch gleich den ersten großen Hilfsgüterkonvoi nach Nordgaza fängt die Hamas ab und leitet ihn um.

Hilfslieferungen für die palästinensische Zivilbevölkerung in Gaza wurden für den Eigenbedarf der HAMAS "umgeleitet"!
طوبى لك يا إلهنا ملك العالم

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.523
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Schalom, Salam

Danke das Ihr so bemüht seid die wahren Hintergründe aufzuzeigen und die Verwirrungen etwas zu entflechten, aber ich fürchte, daß hier noch viel zu wenige lesen werden.
Also nur nicht locker lassen, weil Terroristen nicht nach der Vernunft handeln sondern aus der Gier der Machtgefühle heraus. Sie sind was sie sind, irrgeleitete Haßprediger denen zu widerstehen unser Gebot ist.

Im übrigen ist Mohammed, auf den sich diese Hamas-nisten berufen, freiwillig im Jenseits im Feuer der Erkenntnis, sich selbst gebunden mit den Ketten der Gerechtigkeit an zwei Säulen der Wahrheit. Er bedauert sehr die Meinung vertreten zu haben, er könne die Menschen besser lehren als ALLAH / JaHWeH selbst.
Der Name Allah kommt im übrigen aus dem Babylonischen. Abraham kannte keinen anderen wahren GOTT außer den, der sich damals der Verborgene nannte, was das Wort Alla bedeutet.
Woher ich das weiß? Weil ich ein Wiedererweckter bin und ich ihn sehen durfte und deshalb habe ich sein Bedauern spüren dürfen.

Salam,
Schalom
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

Offline ابو رجب AbuRadjab

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
    • البلدة القديمة
Quellen + Bilder:
© Jalaa Marey/​AFP/​Getty Images/Steffi Hentschke/Christoph Ehrhardt/JoeTruzman/Bilal Hussein/dpa
zeit.de/n-tv.de/az.net/bild.de/reschet13.com

Eine weitere Wahrheit über die HAMAS
und die
Die mörderische Logik des Israel-Hizbollah-Kriegs

» Provozieren bis zum Krieg «

Die Lage zwischen Israel und der Hisbollah gerät immer wieder außer Kontrolle.
Ein Krieg gegen den Libanon könnte nicht mehr zu verhindern sein.
Die Terroristen der Hisbollah hatten am Mittwoch mehr als 200 Raketen
aus dem Libanon auf zivile Orte in Israel geschossen.
Die vom Iran unterstützte schiitische Hisbollah hatte zuvor zahlreiche
Stützpunkte und Stellungen der israelischen Armee im Norden Israels
mit Raketen und Drohnen angegriffen.
Die Angriffe waren demnach eine Reaktion auf die Tötung eines
hochrangigen Hisbollah-Kommandeurs am Dienstag.

Zwei Drittel der Palästinenser begrüßen
- Das Massaker an Juden -
vom 7. Oktober


Die Zustimmung unter Palästinenser zum Kampf wächst.
Ebenfalls mehr Menschen stellen sich hinter die radikal-islamische Terrororganisation Hamas.
Zudem habe im Westjordanland und im Gazastreifen die Zustimmung zur
radikal-islamischen Hamas in den vergangenen drei Monaten zugelegt!
So berichtet auch das von der EU finanzierten Palästinensischen Zentrums
für Politik- und Meinungsforschung.


Riesen-Mehrheit bejubelt weiterhin Massaker an Juden

Eine überwältigende Mehrheit der Palästinenser (73%)  bejubelt den
beispiellosen Massenmord vom 7. Oktober auch weiterhin und fand es „richtig“.
Nur 17 Prozent finden, die Entscheidung, Israel anzugreifen, sei „falsch“ gewesen.



ما السلام
ابو رجب


طوبى لك يا إلهنا ملك العالم

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 861
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz


Repräsentiert die Hamas die Palästinenser?

Oft hört man den Satz:
"Aber die Palästinenser sind ja nicht die Hamas."
Alles, was du dazu wissen musst, wird in obigem VIDEO erklärt!

Ebenfalls interessant sind einige Kommentare zu dem Videobeitrag:

Zitat von: youtube-kommentar
@Freudig82 schreibt:
Sehr klare Worte !!   Herzlichen Dank, dass Sie sich für die Wahrheit einsetzen und ihr eine Stimme geben. Die wertvollen Sendungen von Ihnen ermutigen mich wirklich und helfen mir in meinem Alltag und meinem Umfeld für die Wahrheit aufzustehen !!

@marionfrank8906 schreibt:
Danke, danke - so einfach und so klar formuliert. Genauso ist es - leider wollen die westlichen Politiker davon nichts wissen. Danke für all die informativen und klaren Stellungnahmen in den Videos - das hilft

@stefaniehegmann6250 schreibt:
Von Herzen 1000 Dank, dass Sie Israel mit der Wahrheit unterstützen!

@peterdavid2381 schreibt:
Ich beneide sie, wie ruhig sie ihre Argumente vortragen können  wenn ich in einer Diskussion gleiche oder ähnliche Argumente habe und mir israelische Propaganda vorgeworfen wird, gerate ich schnell auf 180 und damit ins Hintertreffen. Ich weiß, dass es falsch ist und vermeide dann manche Diskussion, was wiederum auch nicht richtig ist....

@maxfischer2981 schreibt:
Super Aufklärung wie die meisten Palestinenser tiken. Wird alles so verdreht. Danke für ihre wertvolle Arbeit


_

Offline Sinaja סיניה الصين

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • שלום לכולם
    • Unser Kibutz
Am wichtigsten ist ...
dass wir dennoch lernen,
zu lieben


Eine aus Gaza befreite Geisel wendet sich gegen Hass

246 Tage haben Hamas-Terroristen Noa Argamani im Gazastreifen
versteckt gefangen gehalten.
Nun hat sie sich an die Demonstranten gewandt, die für die Freilassung
der übrigen Geiseln und gegen die Netanyahu-Regierung protestieren.

______________________
Argamani und drei andere Geiseln waren bei einem israelischen Militäreinsatz
im Gazastreifen befreit worden.
»Obwohl ich wieder zurück zu Hause bin, dürfen wir nicht die Geiseln vergessen,
die immer noch von der Hamas gefangen gehalten werden«
»Und wir müssen alles erdenklich Mögliche tun, um sie nach Hause zu bringen.«


Demonstrationen für die Freilassung der Geiseln in Jerusalem, Haifa, Beer Scheva
und vor der Villa Netanyahus in Caesarea.
Angehörige hielten Plakate und Schilder mit Bildern ihrer vermissten Familienmitglieder hoch.

______________________
Letztes Jahr bei dem Überfall der Hamas wurden rund 1200 Menschen ermordet
und weitere 250 als Geiseln in den Gazastreifen verschleppt.
Das beispiellose Massaker war Auslöser des Gazakriegs.
In dem abgeriegelten Küstenstreifen werden noch 120 Geiseln vermutet,
viele von ihnen dürften aber schon tot sein.

©dop/dpa


Schalom
Sinaja
סיניה الصين


Werfen wir nochmal einen Blick auf die befreiten Geiseln !!!
בָּרוּךְ אַתָּה יְיָ אֱלֹהֵינוּ מֶלֶךְ הַעוֹלָם שֶׁהֶחֱיָנוּ וְקִיְּמָנוּ וְהִגִּיעָנוּ לַזְּמַן הַזֶּה

 

Powered by EzPortal