Autor Thema: ΑΡΜΑΓΕΔΩΝ - הר מגדו  (Gelesen 2840 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Asarja עזריה

  • שלום כולם
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
ΑΡΜΑΓΕΔΩΝ - הר מגדו
« am: Mo., 15. April 2024, 12:12 »


» über 300 Geschosse auf ISRAEL «

und wieder einmal stehen wir vor einem ...
Beginn von   ΑΡΜΑΓΕΔΩΝ / הר מגדו
(Ort der Entscheidungsschlacht zwischen Gut und Böse)

Beispielloser Großangriff auf Israel
Der Iran hat es wahr gemacht und Israel in der Nacht mit Drohnen und Raketen angegriffen.
Israels Militär konnte jedoch "99 Prozent" der Geschosse aus dem Iran abfangen.


Deswegen erreichten nur so wenige Raketen Israel
Trotz des massiven Angriffs des Iran erreichten nur wenige Geschosse ihr Ziel.
Das liegt an Israels ausgeklügeltem Verteidigungssystem.

                 



"Naher Osten am Rande des Abgrunds"
Bericht mit VIDEO
sowie:
Mehr als 300 Drohnen Marschflugkörper und ballistische  Raketen auf Israel !   1 Min.

Iron Dome in Israel:
So funktioniert das Raketenabwehrsystem !
   2 Min.

Israel: Nach Irans Raketenangriff !   9 Min.



Schalom Asarja
   שלום עזריה
ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline זאב ברנובסקי ABA

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 832
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: ΑΡΜΑΓΕΔΩΝ - הר מגדו
« Antwort #1 am: Di., 16. April 2024, 14:00 »
Quelle: ©Tim Aßmann, ARD Berlin


- Israel will mit Härte reagieren, aber Krieg vermeiden -
Dass entschieden auf den Angriff durch den Iran geantwortet werden muss, steht für Israel fest.
Doch einen weiteren Krieg soll die eigene Reaktion nicht auslösen,
- auch, weil ein Kampf an dritter Kriegsfront droht -.

Der Ort war mit Bedacht gewählt:
Israels oberster Offizier, Generalstabschef Herzi Halevi, trat auf der Luftwaffenbasis Nevatim vor die Presse.
Von dort waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag Kampfjets zur Abwehr des iranischen Angriffs aufgestiegen.
Dort waren auch einzelne Geschosse eingeschlagen, hatten aber nur geringen Schaden angerichtet.
Die Basis sei ungeachtet des Beschusses durchgehend in Betrieb gewesen, bilanzierte Israels Armeeführung stolz,
und Stabschef Halevi machte deutlich:
"Wir werden auf diesen Angriff reagieren."

Zitat von: Herzi Halevi

Wir schauen voraus und erwägen unsere Schritte.
Das Feuern von Raketen, Marschflugkörpern und Drohnen auf israelisches Staatsgebiet
wird beantwortet werden.


שלום זאב ברנובסקי
_

Offline صلاح الأبيض Salah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: ΑΡΜΑΓΕΔΩΝ - הר מגדו
« Antwort #2 am: Di., 16. April 2024, 15:00 »
شكرا لك عزيزي وولف على مشاركتك
                 وشكرا على الترجمة
Danke lieber ABA-Zeev für deinen Beitrag und für die Übersetzung!


فرحة بعد الهجوم على إسرائيل
Jubel nach Angriff auf Israel


Zitat

منذ قيام الثورة الإسلامية شكك نظام الملالي في حق إسرائيل في الوجود
جزء من السكان يشيدون بالهجوم الكبير على إسرائيل باعتباره انتصارا وعلامة قوة
والبعض الآخر يخاف من الحرب
وحاول النظام في طهران اليوم التقليل من أهمية الهجوم
ليس هناك مصلحة في التصعيد
Seit der Islamischen Revolution stellt das Mullah-Regime das Existenzrecht Israels in Frage.
Den nächtlichen Großangriff auf Israel bejubeln Teile der Bevölkerung als Sieg und Zeichen der Stärke.
Andere haben Angst vor einem Krieg.
Das Regime in Teheran versuchte heute, den Angriff herunterzuspielen.
Man habe kein Interesse an einer Eskalation.



       ما السلام
  صلاح الأبيض

Offline זאב ברנובסקי ABA

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 832
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: ΑΡΜΑΓΕΔΩΝ - הר מגדו
« Antwort #3 am: So., 21. April 2024, 13:00 »
Israels heimliche Verbündete im Nahen Osten
©simon cleven, t-online.de = GESAMTARTIKEL

Bild:©Gehad Hamdy/dpa
Soldaten der ägyptischen Armee! Ägypten stärkt die Beziehung zu Israel.

Israel hat wie immer Unterstützer in der arabischen Welt.
Das arabische Nachbarland Jordanien aktivierte am vergangenen Wochenende
seine Flugabwehrsysteme, die iranische Drohnen unwirksam machten.

Flugabwehrraketensystem PATRIOT füt Jordanien

Später kursierten Videos, auf denen sogar Trümmerteile einer iranischen Rakete
zu sehen waren, die in Jordanien geborgen wurden.
Jordanien kam demnach Israel in dieser Nacht sogar zu Hilfe.
Jordanische Kampfjets fingen mehrere iranische Drohnen und Raketen ab.
Zwischen Israel und Jordanien herrscht seit 1994 Frieden.
Dies nach der Kriegserklärung von 1948, am Tag der Staatsgründung ISRAELs.

Auch Saudi-Arabien eine entscheidende Rolle gespielt.
Saudi-Arabien befindet sich allerdings angesichts der Spannungen in Nahost
in einer Zwickmühle. Dennoch führte Saudi-Arabien auch Gespräche über eine
mögliche Normalisierung seiner Beziehungen zu Israel.


Bild: ©Sra Jerreht Harris/Planetpix
Saudische Kampfjets des Typs F-15 begleiten einen strategischen US B1-B-Bomber.
Das Königreich befindet sich im Nahostkonflikt in einer schwierigen Position.


Ägypten ist Israels wichtigster arabischer Partner.
Das Land war der erste arabische Staat, der Israel anerkannt hat,
– und das schon im Jahr 1979.
Gespräche zwischen Delegationen Israels und der Terrororganisation Hamas
haben sogar kürzlich in Kairo stattgefunden.
Experten aus Ägypten und Saudi-Arabien kritisieren Teheran
und sehen ihre Staaten der Region in einer Vermittlerrolle.



©watson/dpa

.====================================================
_

Offline Sinaja סיניה الصين

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • שלום לכולם
    • Unser Kibutz
Re: ΑΡΜΑΓΕΔΩΝ - הר מגדו
« Antwort #4 am: Mi., 24. April 2024, 18:00 »
»Arabische Länder wenden sich Israel zu«
- sie kehren Iran den Rücken -
©IMAGO / Chris Kleponis fr.de  = siehe auch GESAMTARTIKEL


NahOst-Verhandlungen / Abraham-Abkommen Sept 1920
Donald Trump mit Dr. Abdullatif bin Rashid Alzayani, den Außenminister des Königreichs Bahrain (ganz links),
den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu und Scheich Abdullah bin Zayed bin Sultan Al Nahyan,
den Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate (ganz rechts).


•  Mehrere arabische Staaten unterstützten Israel bei der Verteidigung gegen den iranischen Großangriff
    – ohne es offen zuzugeben.
•  Saudi-Arabien, Jordanien und Co. fürchten den Iran.
    Deshalb kommt es zum Zweckbündnis mit Israel.
•  Die USA bekräftigen im Spannungsfeld dieser Kräfte noch einmal ihre Rolle als Sicherheitsgarant
    im Nahen Osten.


Dagegen hin ...
Russland hat ein Interesse daran,
dass Iran für Unruhe sorgt


Russland ist inzwischen ein strategischer Verbündeter des Iran.
Solange beide in Syrien Krieg führten, waren sie zwar auf einer Seite,
aber mit ganz unterschiedlichen Interessen.
Inzwischen ist die Interessenlage noch weiter zusammengewachsen,
und Russland hat ein Interesse daran, dass der Iran im Mittleren Osten für Unruhe sorgt,
dass er die Vereinigten Staaten hier bindet, was Militär angeht, was Munitions-
lieferungen angeht, was Aufmerksamkeit angeht, weil das alles von Russlands Krieg in der
Ukraine ablenkt und die entsprechende Aufmerksamkeit und Unterstützung eben dort nicht landen.

בָּרוּךְ אַתָּה יְיָ אֱלֹהֵינוּ מֶלֶךְ הַעוֹלָם שֶׁהֶחֱיָנוּ וְקִיְּמָנוּ וְהִגִּיעָנוּ לַזְּמַן הַזֶּה

 

Powered by EzPortal