Autor Thema: Die Zahl 666  (Gelesen 20533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ABA

  • Gast
Die Zahl 666
« am: Do., 26. März 2009, 09:54 »
שלום כולם
Schalom zusammen,

Wo ist des Rätsels Lösung
?
 

                    ו     
Obiger hebräischer Buchstabe ist ein ......... ?   und hat einen Zahlenwert von : .......... ?

Und stellen wir nunmal folgendes zusammen:

  ו    +   ו   +   ו     =

und das bedeutet  ... ... ... . (und im Zahlenwert) =  ... ... ...  !

bereits schon in der Antike nachzulesen bei = Αποκαλυψις Ιωαννου   [13,18]    חזון יוחמן

Viel Spass ABA
(natürlich nur im Internet)



[Okt/2014 LINK-Korrektur]
« Letzte Änderung: Sa., 11. Oktober 2014, 14:10 von ABA זאב ברנובסקי »

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Antw:Bilder fürs Forum
« Antwort #1 am: Fr., 27. März 2009, 11:07 »
Schalom,

ein bisschen mehr Licht, damit es noch spannender wird  ;)

Zitat
Offenbarung des Johannes 13

Und es wurde ihm Macht gegeben, Geist zu verleihen dem Bild des Tieres, damit das Bild des Tieres reden und machen könne, dass alle, die das Bild des Tieres nicht anbeteten, getötet würden. 16 Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn 17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. 18 Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertundsechsundsechzig.


schalom

Aisha
« Letzte Änderung: So., 04. September 2016, 19:20 von freily »

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Antw:Bilder fürs Forum
« Antwort #2 am: Fr., 27. März 2009, 11:15 »
Schalom Aba,

eine Frage an dich :

Wir bekommen hin und wieder per Post kleine Hefte von einer Adventistenkirche. Dort wird der Zahlenwert der 666 aus dem griechischen , lateinischen und hebräischen erklärt.
Ich beschränke mich hier nur auf das Hebräische:

Romiith     Römer         רומיית

200
   6
 40
 10
 10
400
---------
666

Was ist dazu zu sagen?

schabbat schalom

Aisha

ABA

  • Gast
Antw:Bilder fürs Forum
« Antwort #3 am: Fr., 27. März 2009, 20:53 »
Schabat Schalom Aisha

Bei dem Wort > רומיית <  (“Römer“)  das mit > 6 6 6 < errechnet wurde,
ergibt sich folgende Schwierigkeit:

Es heißt nicht (die) RÖMER !

רום (rom) = das ist die Stadt Rom  *)

רומאי (roma´i) = das ist der > Römer < (sing./mask.)

רומי (romi) = das ist die Eigenschaft > römisch bzw. lateinisch < (adj.)

רומים bzw. רומיים (romim) = das sind > DIE RÖMER <

Bem.: zu *)
Interessant wäre zu erfahren ob > ROM < ursprünglich aus dem Althebräischen kommt !?
denn ...
> רום < (rom) heißt ja auch noch von der WURZEL her :
hoch, erhaben, oben (so wie die Stadt auf den “7 Hügeln“)

und auch noch weiterhin “römer-ähnlich“ :
= Stolz, Hochmut, !
also wie gesagt: mit > רומיית < selbst, kann ich nichts anfangen.

Und mit > 666 <, das wäre schon eher ein ein Thema wert!

_              
 
... denn hier gibt es einige Ansichten!

Die beginnen bei Kaiser NERO gehen über die damaligen OST-Jerusalemer-Taxi-Autoschild-Nummern,
bis hin zum drosnin´schen Bible-Code!
Ganz zu schweigen davon, ob überhaupt die Zahl 666 gemeint ist.
(hier wäre der Bekannte von mir, > urdingiano < *) ein Fachmann dafür)

Ich persönlich tendiere dazu:
Der Prophet meinte wirklich die hebräischen Buchstaben > ו ו ו  <
und sah darin (den schon damaligen) Zahlenwert von 6 6 6 !

und er sah auch darin das > w w w < für das heutige INTERNET !
(Bemerkung: vielleicht stammt sogar mein Uralt-Laptop aus dieser Zeit;D

denn für mich ist das Internet die ANTI-Messias-Stufe >Defcon hellROT???

שבת שלום אבא
Schalom ABA



*) (username in Nikname geändert)
« Letzte Änderung: Sa., 11. Oktober 2014, 14:30 von ABA זאב ברנובסקי »

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #4 am: So., 29. März 2009, 19:04 »
Schalom Aba,

danke für deine gute Erklärung. Ich hatte dasselbe Problem, konnte mit dem Wort romiit nichts anfangen. Im Gegensatz zu dir ist aber meinen Hebräischkenntnissen nicht zu trauen  :D

Zitat
Ich persönlich tendiere dazu:
Der Prophet meinte wirklich die hebräischen Buchstaben > ו ו ו  <
und sah darin (den schon damaligen) Zahlenwert von 6 6 6 !

und er sah auch darin das > w w w < für das heutige INTERNET !
(Bemerkung: vielleicht stammt sogar mein Uralt-Laptop aus dieser Zeit)  ;D

denn für mich ist das Internet die ANTI-Messias-Stufe >Defkon hellROT<  ???

Von dieser Version halte ich genauso wenig wie von den anderen Geschichten. Die Begründung: Für eine prophetische Aussage fehlt mir dazu einfach das Niveau. Wenn Propheten verschlüsselte Angaben machen, dann sind diese eindeutig aus den Schriften abzuleiten. Spekulationen haben da keinen Platz.
Außerdem spricht er vom "Berechnen" einer Zahl. Einfach drei Waws aneinanderzureihen, dies entspricht nicht der Praxis. Diese Verfahren, in die ich ein wenig Einblick gewinnen durfte, sind viel komplexer und so genau wie mathematische Rechenverfahren.

schavua tov

Aisha

Offline freily

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.298
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Bilder fürs Forum
« Antwort #5 am: Fr., 19. Juni 2009, 01:18 »
Schalom ABA,
Ich persönlich tendiere dazu:
Der Prophet meinte wirklich die hebräischen Buchstaben > ו ו ו  <
und sah darin (den schon damaligen) Zahlenwert von 6 6 6 !

und er sah auch darin das > w w w < für das heutige INTERNET !
Da aber der Hitler mit der Zahl 666 gemeint ist, bin ich da ganz anderer Meinung, denn seine Buchstaben ergeben 666, wenn A=100 gesetzt wird nach der heutigen anglo-englischen Weltsprache.  ;D

Liebe Grüße


[Dazu muß ich heute sagen (07.2015), daß diese Auslegung von meiner Tochter kam, die ich persönlich ablehnte, weil die Zahl 666 keine Einzelperson anspricht, sondern nur deren Namen benutzt wird.]
« Letzte Änderung: So., 26. Juli 2015, 11:34 von freily »
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline freily

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.298
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #6 am: Fr., 19. Juni 2009, 01:25 »
Schalom liebe Aisha,
Schalom Aba,

danke für deine gute Erklärung. Ich hatte dasselbe Problem, konnte mit dem Wort romiit nichts anfangen. Im Gegensatz zu dir ist aber meinen Hebräischkenntnissen nicht zu trauen  :D
Bei dem Wort "romiit" ist mir gerade eingefallen, daß die solche Menschen meinen die noch als "Römer" fungieren, aber keine sind.
Damit ist das römische Reich deutscher Nation gemeint, als die "Romiiten".
Dazu würde meine nicht ganz ernst gemeinte Theorie des Namens Hitler passen, wenn man das A=100 setzt und das heutige anglo-amerikanische Alphabet durch nummeriert als Weltsprache.

H = 107
I  = 108
T = 119
L = 111
E = 104
R = 117
------------
 =   666

Wie das aber zustande kommt diese Rechnerei weiß ich inzwischen nicht mehr, weil es mich nur am Rande interessierte.

Liebe Grüße
« Letzte Änderung: Fr., 19. Juni 2009, 01:39 von freily »
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #7 am: Do., 20. August 2009, 11:31 »
Schalom,

wenn man sich die Struktur der Worte in der hebräischen Bibel ansieht ist die 6
die Struktur von Ägypten

Aisha

ABA

  • Gast
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #8 am: Do., 20. August 2009, 22:20 »


                                       ?

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #9 am: Sa., 22. August 2009, 19:42 »
Schalom Aba,

das ist eine komplexere Angelegenheit und ich brauche dazu etwas Zeit. Muss mir überlegen, ob es möglich ist, diese ganzen Zusammenhänge forengerecht mitzuteilen.

Aisha

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #10 am: Mi., 26. August 2009, 13:50 »
Schalom Aba,

bevor ich näher auf die "6" und ihre Bedeutung eingehen werde,
möchte ich auf einen bereits bestehenden Teil im Forum hinweisen.
Hier geht es um Jesus , der sich von der "6" zur "7" bewegt.

Symbolik der 6 und der 7

Zitat von Aisha :

Diese Symbolik betrifft, Zeit, Raum und Geist.

Ein weiteres Detail: Er geht nun von Beth-Fage dem Haus der Feigen nach Jeruschalem zum Haus G'ttes.
Hier finden wir neben der bereits besprochenen Raum-Symbolik eine Zeitsymbolik:

In der jüdischen  Auslegung (der Kabbalah) sind die 6 Tage der Woche, die jeweils in Paaren (einer gegenüber dem anderen) verstanden werden, Symbol für die materielle Welt.
Der Schabbat (Sabbat), der 7 Tag - steht für sich allein, Symbol für die EINHEIT , Symbol für Frieden, Symbol für die kommende Welt (olam ha ba) und noch viel mehr.

Nach der Torah sollten die Israeliten am Schabbat ihren Wohnort nicht verlassen

2 Mose 16,29 - 30:

"Seht, weil der Ewige euch den Sabbat gegeben hat, darum gibt er euch am sechsten Tag Brot für zwei Tage; ein jeder bleibe an seiner Stelle, niemand verlasse seinen Ort am siebenten Tag"


Die erlaubte Entfernung wurde von den Weisen mit 2000 Ellen festgelegt.
Wieder haben wir die 2 (das Beth) als Symbolik!

Und weil es keine Zufälle gibt  war die Schabbatgrenze zur Zeit Jesu für Jerusalem im Osten genau Beth-Fage!
(dies lesen wir im Talmud)

Wir sehen also genau: Er bewegt sich auch zeitlich von der Grenze zu den Dingen dieser Welt , das ist Beth-Fage, in die kommende Welt, symbolisiert durch Jeruschalem und den Tempel.


Zitat Ende

nach diesem Schema erfolgen in der Tanach viele Erzählungen wie der Auszug aus Ägypten.

Die "6" tritt immer dann in der Struktur der Worte auf, wenn eine Zeit zu Ende geht, weil die Entwicklungskräfte dieser Welt (das System der Schlange) ihren Höhepunkt erreicht haben:

 siehe Sintflut,
siehe Babylon,
siehe Auszug aus Ägypten


Mit der Hilfe G'ttes werden wir das hier zeigen können.

schalom

Aisha
« Letzte Änderung: Mi., 26. August 2009, 13:52 von Aisha »

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #11 am: Mo., 25. Januar 2010, 11:08 »
Schalom,

drei Begriffe werden in der hebräischen Bibel mit der Zahl 6 in Zusammenhang gebracht:

Die Schlange

Babylon

Ägypten


Aisha

Offline freily

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.298
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #12 am: Mo., 25. Januar 2010, 23:47 »
Schalom Aisha,
drei Begriffe werden in der hebräischen Bibel mit der Zahl 6 in Zusammenhang gebracht:

Die Schlange

Babylon

Ägypten
genau, und deshalb kam ich auf den Hitler mit der Zahl 666, denn es die Zahl eines Menschen, der diese drei Kriterien des Tieres in sich vereinigte.

Liebe Grüße



(Schreibfehler korrigiert)und denn Hitler als Irrtum erkannt!
« Letzte Änderung: So., 29. Mai 2016, 12:29 von freily »
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

tricky

  • Gast
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #13 am: Fr., 29. Januar 2010, 17:38 »
Shalom freily!

Zitat
genau, und deshalb komme ich auf den HItler mit der Zahl 666, denn es die Zahl eines Menschen, der diese drei Themen in sich vereinigte.

bitte um genauere Info zu dem Zusammenhang Hitler und der Zahl 666.

Ich habe mich immer gewundert, warum die Zahl 666 als "The number of the beast" bezeichnet wird. Also von diversen Metal-Bands und in der okkulten Mystik. Dabei ist die Zahl ja die Zahl eines Menschen:

Offb 13/18 Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.


Würde die Zahl auf einen Stalin, einen Idi Amin oder andere militärische Despoten auch passen, oder ist speziell Hitler gemeint?

shabbat shalom

Tricky

Offline freily

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.298
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Die Zahl 666
« Antwort #14 am: Sa., 30. Januar 2010, 01:50 »
Schalom tricky,
bitte um genauere Info zu dem Zusammenhang Hitler und der Zahl 666.

Ich habe mich immer gewundert, warum die Zahl 666 als "The number of the beast" bezeichnet wird. Also von diversen Metal-Bands und in der okkulten Mystik. Dabei ist die Zahl ja die Zahl eines Menschen:
Offb 13/18 Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.
Es geht dabei darum, daß etwas mit dem Volk Israel (+Juden) passieren würde, das schon in Offb 12,4 beschrieben wird.
Und es geht um die drei Begriffe, die vorher so schon von der Aisha richtig fixiert wurden.
Zitat von: Aisha
drei Begriffe werden in der hebräischen Bibel mit der Zahl 6 in Zusammenhang gebracht:

Die Schlange

Babylon

Ägypten
Hier hat die Aisha die drei Eigenschaften des Menschen eruiert, die zu diesem Namen passen müssen um auf die richtige Zahl zu kommen. Mathematisch wäre die Gleichung 666= X+Y+Z !

Zitat von: tricky
Würde die Zahl auf einen Stalin, einen Idi Amin oder andere militärische Despoten auch passen, oder ist speziell Hitler gemeint?
Eben das ist des Rätsels Lösung, denn nur der Hitler hat als einziger Despot eine Armee in Ägypten während des zweiten Weltkrieges und nur dieser Despot hat ein "drittel der Sterne" vom Himmel gefegt ((ein Drittel der Weltbevölkerung der Juden kam in der Shoah um!)Sterne sind Söhne G*TTes nach 2.Mo 4,22)).
Man muß also bei den Despoten den biblischen Hintergrund wahren und das geht nur beim Hitler, denn nur er hatte einen Bezug zum Judentum, wenn auch nur den Negativen.
Aber nur so erscheint es mir logisch zu sein.

Liebe Grüße







« Letzte Änderung: So., 31. Januar 2010, 18:15 von freily »
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

 

Powered by EzPortal