Autor Thema: Vorurteile  (Gelesen 3110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Vorurteile
« am: Fr., 26. November 2010, 11:56 »
Schalom,

ein Thema, das Leser religiöser Foren und alle Menschen, die sich einer Ideologie oder religiösen Wahrheit verpflichtet fühlen, besonders betrifft: Vorurteile.
Die Hirnforschung liefert uns dazu neue Erkenntnisse, die für mich auf jeden Fall erschreckend sind. Dazu ein Video, eine Diskussion darüber würde mich persönlich freuen.

Zitat
Vorurteile entstehen im Gehirn meist unbewusst
Vorurteile entstehen im Angstzentrum des menschlichen Gehirns, Amygdala und werden dort verarbeitet, so Pascal Vrticka von der Uni Genf.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=21861

Aisha

Offline Aisha

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 740
Re: Vorurteile
« Antwort #1 am: Mi., 08. Dezember 2010, 12:22 »
Hallo,

was für mich an diesen Erkenntnissen schockierend ist:

Vorurteile entstehen in dem Teil des Gehirns, das für Angst zuständig ist.
Angst erfüllt eine wichtige Funktion, es lässt uns z.B., wenn wir angegriffen werden, die Flucht ergreifen. Deshalb ist dieser Teil des Gehirns (Amygdala-der Mandelkern) , Teil des limbischen Systems, ein primitiver Teil, den wir mit den Tieren teilen.

Das Vorurteile aus Angst entstehen, ist nicht überraschend. Das kennen wir aus der Sozialforschung: Die größten Vorurteile hat der Mensch vor dem Fremden. Was man nicht kennt, macht Angst.

Erschreckend ist die Tatsache, dass wir uns dieser Vorurteile nicht bewusst sind!
Denn was bedeutet das in der Praxis?
Vorurteile können durch einen Sozialisationsprozess (Erziehung, Manipulation..) vermittelt werden, ohne das sie in unser Bewusstsein vordringen. Unsere Umgebung prägt uns in dieser Hinsicht.
Manche Menschen (Diktatoren, Sektenführer, Ideologen...) verwenden diese Mechanismen auch bewusst, um Menschen durch unbewusst Ängste gegen andere Menschen (Feindbilder) aufzuhetzen. :(
Das Positive an dem Film: Wenn man sich dieser negativen Emotionen bewusst wird, kann man durch sein Bewusstsein aktiv dagegensteuern. :)

Aisha

 

Powered by EzPortal