Autor Thema: Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה  (Gelesen 1082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Asarja

  • שלום כולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« am: Fr., 22. Mai 2020, 20:20 »
Schabatlesung   #34

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 29. Ijar 5780  (23. Mai 2020)


Paraschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARSCHAT HAFTARAH  # 34 =  Bamidbar   במדבר 
Parascha/Sidra: Numeri (4.Mose) 1,1–4,20  Haftara: Hosea 2,1–22

Wesentlicher Inhalt

* Ernennung der zwölf Stammesfürsten
* Zählung der Männer von 20 Jahren an aufwärts in den einzelnen Stämmen
* Zuweisung der Lagerplätze für die Stämme
* Zählung der Leviten, getrennt nach den Familien Gerson, Kehat und Merari.
* Ihre Einsetzung an Stelle der Erstgeborenen als Diener am Heiligtum
* Zuweisung der Teile und Geräte des Heiligtums an diese drei Levitenfamilien
* Ernennung von deren Fürsten, Zählung der Erstgeborenen und Erhebung des Lösegeldes von der Überzahl der Erstgeborenen gegenüber den Leviten für Aaron und seine Söhne
* Zählung der Männer der Familie Kehat von 30 bis 50 Jahren

Heute lesen wir langsam mit Rabbi Moshe Weisblum in hebräisch aus der TORA:
1. Teil (Parscha= BaMidbar) ist etwas undeutlicher mitzulesen.
2. Teil (Haftarah= Hosea 2) lässt sich leicht mitlesen

also dann los:
 פרשה

הפטרה

HAFTARAH  Hosea 2,1–22
...



Schabat Schalom
ASARJA -  עזריה
ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline יואלה

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • שלום כולם
    • קיבוץ מעגן מיכאל
Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« Antwort #1 am: Sa., 30. Mai 2020, 01:11 »
Schabatlesung   #35

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 7. Siwan 5780  (30. Mai 2020)


Parschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARSCHAT HAFTARAH  # 35 =  nasso   נשא 
Parascha/Sidra: Numeri (4.Mose) 4,21 – 7,89 
Haftara: Schoftim (Richter) 13:2-25 

parascha nasso
Rabbiner Noam Hertig ist der Rabbiner der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich (ICZ).
In seinem wöchentlichen Video bespricht er einen kurzen Gedanken zur Parashat Hashawua.


* Zählung der wehrfähigen Männer von 30 bis 50 Jahren in den Familien Gerson und Merari.
* Zuweisung der von ihnen zu tragenden Geräte und Teile des Heiligtums
* Ausweisung der Aussätzigen, Flussbehafteten und der an einem Leichnam Verunreinigten aus dem Lager
* Veruntreuung eines Gegenstandes ist zu sühnen durch Rückgabe unter Hinzufügung eines Fünftels des Gegenstandswertes sowie Darbringung eines Widders als Schuldopfer.
* Eifersuchtsordal: Die des Ehebruchs verdächtigte Frau soll durch Trinken „fluchbringenden Wassers“ ihre Unschuld erweisen (sie ist unschuldig, wenn danach keine krankhafte Veränderung an ihrem Körper sichtbar wird).
* Das Nasiräer-Gelübde
* Der von Aaron und seinen Söhnen zu sprechende Priestersegen (hebräisch בִּרְכַּת כֹּהֲנִים birkat kohanim)
* Die Opfergaben der 12 Stammesfürsten bei der Einweihung des Stiftszeltes


HAFTARAH  Schoftim 13:2-25
»» Die Ankündigung der Geburt Simsons durch einen Engel an seine Eltern,
Manoach und dessen Frau (nie mit Namen benannt).





Schalom und 'a gid Schabbes' ,
JoJo  יואלה



Offline Asarja

  • שלום כולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« Antwort #2 am: Fr., 05. Juni 2020, 22:00 »
Schabatlesung   #36

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 14. Siwan 5780  (06. Juni 2020)


Parschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARSCHAT HAFTARAH  # 36 =  Beha’alotcha    בהעלתך 
Parascha/Sidra:   Numeri (4.Mose) 8:1-12:16
Haftara:   Sacharja 2:14-4:7

parascha Beha’alotcha
Rabbiner Noam Hertig ist der Rabbiner der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich (ICZ).
In seinem wöchentlichen Video bespricht er einen kurzen Gedanken zur Parashat Hashawua.   (3 min.)



HAFTARAH  Sacharja 2:14-4:7
Zitat
Der EWIGE erwählt Juda als sein Erbteil.
Juda wird das heilige Land in Besitz nehmen, und Jerusalem wieder zum Mittelpunkt machen.
Alles mit den  Heidenvölkern, die sich ISRAEL  anschließen.
Der Hohenpriester Jeschua stand vor dem Engel Gottes und SATAN war der Ankläger.
...




SCHABAT SCHALOM ,
ASARJA -  עזריה

ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline JORAM

  • שלום חברים
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • שלום חברים
    • Kibutz Maagan Michael
Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« Antwort #3 am: Sa., 13. Juni 2020, 13:00 »
Schabatlesung   #37

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 21. Siwan 5780  (13. Juni 2020)


Parschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARSCHAT HAFTARAH  # 37 =  Schelach Lecha    שלח לך 
Parascha/Sidra: Numeri (4.Mose)  13:1-15:41
Haftara: Joschua 2:1-24

Paraschat Schelach Lecha ...
… erzählt davon, wie Mosche mit G’ttes Erlaubnis zwölf Männer in das Land Kanaan sendet, um es auszukundschaften. Von jedem Stamm ist einer dabei. Zehn kehren mit einer erschreckenden Schilderung zurück: Man könne das Land niemals erobern, denn es werde von Riesen bewohnt. Lediglich Jehoschua bin Nun und Kalev ben Jefune beschreiben Kanaan positiv und erinnern daran, dass der Ewige den Israeliten helfen werde. Doch das Volk schenkt dem Bericht der Zehn mehr Glauben und ängstigt sich. Darüber wird G’tt zornig und will das Volk an Ort und Stelle auslöschen. Doch Mosche kann erwirken, dass G’ttes Strafe milder ausfällt.



HAFTARAH  Joschua 2:1-24
In der Haftarah setzt Joshua die Mission fort, die Moses begonnen hat, einen militärischen Kreuzzug zu planen, um das Land zu erobern. Joshua schickt zwei Spione in die Stadt Jericho, um die Region zu untersuchen und die militärischen Optionen zu bewerten. Die Spione wohnen bei einer Prostituierten namens Rahab, die an der Mauer rund um die Stadt lebt.

                                        Teil -2- des VIDEOS


Schalom und 'a gid Woch' ,
Joram -  יורם


Offline Asarja

  • שלום כולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« Antwort #4 am: Fr., 19. Juni 2020, 10:00 »


Schabatlesung   #38

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 28. Siwan 5780  (20. Juni 2020)


Paraschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARSCHAT HAFTARAH  # 38 =  Korach   קֹרַח 
Parascha/Sidra: Numeri (4.Mose) 16:1-18:32
Haftara: 1. Samuel 11:14-12:22

PARASCHAH
Zitat
© CHABAD


Korach entfacht eine Meuterei, mittels der er Moses’ Führungsposition sowie Aarons Kehuna (Priesteramt) anfechtet. Er wird von Moses’ unverbesserlichen Feinden, Dathan und Abiram, begleitet. 250 bedeutende Mitglieder der Gemeinde, die den geheiligten Ketoret (Weihrauch) darbringen, um ihren Anspruch auf das Priesteramt zu beweisen, schließen sich ihnen an. Die Erde öffnet sich und verschlingt die Meuterer, und ein Feuer verschlingt diejenigen, die den Ketores darbringen.
Eine daraufhin erfolgende Plage wird durch Aarons Ketoret-Opfer zum Stillstand gebracht. Auf wundersame Art und Weise trägt Aarons Stab zuerst Blüten und bringt dann Mandeln hervor, um zu belegen, dass seine Ernennung als Hohepriester G-ttes Wille ist.
G-tt befiehlt, dass ein Teruma (Erhebung) von jedem Getreide-, Wein- und Öl-Ertrag sowie von allen erstgeborenen Rindern und Schafen zusammen mit anderen detailliert aufgezählten Geschenken, den Kohanim (Priestern) gegeben wird.



HAFTARAH  1. Samuel 11:14-12:22




Schalom und 'a gid Schabbes' ,
Asarja  עזריה


ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline יואלה

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • שלום כולם
    • קיבוץ מעגן מיכאל
חֻקַּת Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« Antwort #5 am: Fr., 26. Juni 2020, 18:18 »


Schabatlesung   #39

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 5. Tammus 5780  (27. Juni 2020)


Paraschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARASCHAT HAFTARAH  # 39 =  Chukat    חֻקַּת 
Parascha/Sidra: Numeri (4.Mose) 19:1-22:1
Haftara:    Richter 11, 1-33

Inhalt von PARASCHAH Chukat 
(Beschluss/gesetzliche Anordnung)
  • JHWH befiehlt Mose und Aaron, wie der Priester Eleasar eine rote Kuh (Para adumma) rituell opfern soll, gibt Regeln für das Reinigungswasser und weitere Regeln für Unreinheit.
  • Murren Israels wegen Wassermangels.
  • Mose schlägt Wasser aus einem Felsen.
  • Moses und Aarons Versündigung.
  • König verweigert die Erlaubnis zum Durchzug durch sein Land.
  • Einsetzung von Aarons Sohn Eleasar zu dessen Nachfolger durch Anlegung der Priesterkleider.
  • Mirjam und Aaron sterben.
  • Siegreicher Kampf mit den Kanaanitern.
  • Murren Israels über Mangel an Brot und Wasser.
  • Großes Sterben durch den Biss giftiger Schlangen.
  • Mose erhebt eine kupferne Schlange, deren Anblick von Schlangenbissen heilt.
  • Züge Israels bis an den Arnon.
  • Der Amoriterkönig Sichon, der den Durchzug durch sein Land nicht gestattet, wird besiegt; ebenso der feindlich entgegenziehende Og, König von Baschan, deren Länder Israel in Besitz nimmt.

HAFTARAH  Richter 11, 1-33
zum Mitlesen »»»  (noch einfacher durch vergrößern)

Jiftach kämpft gegen die Ammoniter und verspricht JHWH die Opferung seiner Tochter im Falle eines Sieges.
Jiftach siegt schließlich und hält sein Versprechen.








Schalom und 'a gid Schabbes' ,
JoJo יואלה



Offline JORAM

  • שלום חברים
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • שלום חברים
    • Kibutz Maagan Michael
Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« Antwort #6 am: Sa., 04. Juli 2020, 12:12 »


Schabatlesung   #40

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 12. Tammus 5780  (4. Juli 2020)


Paraschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARASCHAT HAFTARAH  # 40 =  Balak    בלק
Parascha/Sidra: Numeri (4.Mose)  22:2 – 25:9
Haftara:    Micha 5:6 – 6:8

Inhalt von PARASCHAH:   Balak

Balak – Bileam – eine Eselin - Der Segen Gottes über ISRAEL




Siehe auch aktuell: (aus dem Forum)
TRUMP – der Esel Gottes !!!   


HAFTARAH  Richter 11, 1-33
Aus Beth-Lechem wird dereinst der Herrscher über ISRAEL hervorkommen.
Die Verfehlungen Israels werden gerügt!


Der Schlüsselvers hierbei ist:
Zitat von: Micha 6,8
הִגִּיד לְךָ אָדָם מַה טּוֹב וּמָה יְהוָה דּוֹרֵשׁ מִמְּךָ כִּי אִם עֲשׂוֹת מִשְׁפָּט וְאַהֲבַת חֶסֶד וְהַצְנֵעַ לֶכֶת עִם אֱלֹהֶיךָ
Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert:
Nur das Rechte tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem Gott?





Schalom und 'a gid Schabbes' ,
Joram יורם


Offline Asarja

  • שלום כולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« Antwort #7 am: Fr., 10. Juli 2020, 18:00 »


Schabatlesung   #41

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 19. Tammus 5780  (11. Juli 2020)


Paraschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARASCHAT HAFTARAH  # 41 =  Pinchas    פִּינְחָס
Parascha/Sidra:  Numeri 4.Mose 25:10-30:1
Haftara:     1. Könige 18:46-19:21

Inhalt von PARASCHAH:   Pinchas
Zitat von: CHABAD
Aarons Enkel Pinchas wird dafür belohnt, dass er kurz entschlossen den simeonitischen Prinz Simri und die midianitische Prinzessin, die seine Geliebte war, getötet hat:
GOtt gibt ihm einen Friedensvertrag und das Priestertum.
In einem Zensus werden 601.730 der zwanzig- bis sechzig-jährigen Männer gezählt. Moses wird angewiesen, wie das Land durch Los unter den Stämmen und Familien Israels aufgeteilt werden soll. Die fünf Töchter Zelafchads bitten Moses, ihnen den Teil des Landes zu geben, der ihrem Vater, der ohne Söhne starb, zusteht. G-tt akzeptiert ihren Anspruch und schließt ihn in den Erbgesetzen der Tora ein.
Moses ermächtigt Joshua, sein Nachfolger zu werden und das Volk zum Land Israel zu bringen.
Dieser Tora-Abschnitt endet mit einer Liste der täglichen Opfer sowie den zusätzlichen Opfern, die am Schabbat, Rosch Chodesch (am Ersten des Monats) sowie an den folgenden Feiertagen dargebracht werden: Pessach, Schawuot, Rosch HaSchana, Jom Kippur und Schmini Azeret.
© Copyright: https/chabad.de


HAFTARAH  1. Könige 18:46-19:21
Zitat von: CHABAD
Der Prophet Eliahu ist der Hauptprotagonist der Haftara.
Es ist überliefert, dass Eliahu dieselbe Seele wie Pinchas, dem Helden des Tora-Abschnittes, hat. Beide haben eilfertig für GOtt gekämpft, ohne an die dabei entstehenden Gefahren zu denken.
Nach der Machtprobe mit den Baal-Propheten am Berg Karmel, was zur Exekution der Baal-Priester führte, erklärt die böse Königin Jesebel, dass Eliahu die Todesstrafe verdient hat. Eliahu flieht zur Judäa-Wüste und bittet GOtt, sein Leben zu beenden. Er schläft. Dann weckt ihn ein Engel auf und gibt ihm zu Essen und zu Trinken. Wiederbelebt wandert Eliahu vierzig Tage lang, bis er am Berg Horeb (Sinai) ankommt. Er schläft auf dem Berg in einer Höhle. GOtt fragt ihn, warum er ihn besucht. "Und [Eliahu] sagte: 'Ich bin für GOtt, den Herrn der Heerscharen, eifrig gewesen, denn die Kinder Israels haben Deinen Bund aufgegeben. Sie haben Deine Altäre abgerissen und Deine Propheten mit dem Schwert getötet. Ich bin allein geblieben, und sie wollen mir mein Leben nehmen".
Eliahu wird angewiesen, die Höhle zu verlassen und auf dem Berg zu rufen: "Siehe! GOttes Gegenwart wird vorbeikommen".
Ein starker Wind kommt, der Berge spaltet sich und selbst das Kopfsteinpflaster wird zerstört, aber Eliahu erkennt, dass GOtt nicht im Wind ist. Dann kommen ein Erdbeben und Feuer, aber Eliahu versteht, dass GOtt weder im Erdbeben noch im Feuer ist. Nach dem Feuer ist eine leise Stimme zu vernehmen, und Eliahu erkennt, dass die göttliche Gegenwart erschienen ist.
GOtt fragt Eliahu nochmals, warum er gekommen ist, und Eliahu wiederholt seine Antwort. GOtt instruiert Eliahu, nach Damaskus zu gehen und Hazael als König von Aram, Jehu als König von Israel und Elischa als Prophet an seiner Stelle zu salben. Diese drei Menschen werden an Eliahus Stelle gegen Baal kämpfen.
Eliahu folgt den Anweisungen und findet Elischa sofort. Er stellt ihn gleich als seinen Helfer und Nachfolger an.
© copyright:  https/chabad.de


Paraschat - "Pinchas"
Heute aus: TORAH in Frankfurt (Schlomo Raskin)


Schalom und 'a gid Schabbes' ,
ASARJA -  עזריה



Zitat
FAQ Hinweis eingegangen.


           und KOMMENTARE   findet ihr :
     > HIER <

.   ab ANFANG (Schabat-Lesungen)

.   ab AW 20 (Schabat-Lesung 4)



 
ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline Asarja

  • שלום כולם
  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Schabat-Lesung 4 BaMidbar פרשה ו הפטרה
« Antwort #8 am: Fr., 17. Juli 2020, 18:00 »


Schabatlesung   #42+43

In Anlehnung an unsere vorherigen SCHABAT-LESUNGEN hier einige Gesichtspunkte aus
der aktuellen für 26. Tammus 5780  (18. Juli 2020)


Paraschah פרשה und Haftarah הפטרה
PARASCHAT HAFTARAH  # 42+43=  Matot-Massej    מטות מַסְעֵי
Parascha/Sidra:  Numeri 4.Mose  30:2-36:13
Haftara:     Jirmejahu 1:1-2:28

Inhalt von PARASCHAH:   Matot - Massej

Rabbi Noam Hertig ist der Rabbiner der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich (ICZ).
In seinem wöchentlichen Video bespricht er einen kurzen Gedanken zur Parashat Hashawua.





HAFTARAH  Jirmejahu 1:1-2:28
» Berufung des Propheten Jeremijahus und die Sünden Israels «

Haftarah-Lesung für Parashat Matot mit Rabbi Moshe Weisblum




Schalom und 'a gid Schabbes' ,
ASARJA -  עזריה






Zitat
פרשה ו הפטרה    PARSCHAH und HAFTARAH
       – SchabatLesungen 5 -  (DWARIM)

von: 



דְּבָרִים = DWARIM (Worte) = Deuteronomium

Dieses sog. 5. Buch Mose ist ein sehr spätes TORAH-Werk, das bis ca. 6./7. Jhdt. v.n.Ztr. redaktionell fertig gestellt wurde !
Die eigentliche Ausarbeitung des Textes erfolgte aber nach Meinung vieler Exegeten sogar erst nach dem babylonischen EXIL.
Die im Deuteronomium vorausgesetzte Situation zur Deutung der eigenen Existenz war hier wichtig:
» Außerhalb des Landes Israel ein künftiges Wohnen in diesem Land zu imaginieren und sich lernend in die Gebote zu vertiefen, die dann gelten sollen.

HIER ein zusammenfassendes VIDEO:
  (8 min.)





Damit schließen wir Synagogen-TORAH-Schüler aus dem Rhein/Main-Gebiet unsere Ausführungen über die PARASCHAT / HAFTAROT vorzeitig zu רֹאֹשׁ הַשָּׁנָה = Rosch HaSchanah (18./20. September) ab. Zumal auch mittlerweile in den Foren nur noch wenig situationsbezogenes Kommunikations-Interesse besteht.

Schalom und
bis bald einmal wieder ...
Joela
  יואלה    
ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

 

Powered by EzPortal