Autor Thema: Wer zeugte wen !?  (Gelesen 2215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 448
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Wer zeugte wen !?
« am: Do., 20. September 2012, 13:00 »
JA - Wer zeugte wen !? - das ist auch hier die Frage.

Wenn es um Chroniken Geschlechtsregister und Stammbäume geht tun sich antike Schriften oder Überlieferungen immer sehr schwer. Selbst das Totenbuch der ägyptischen Könige (Pharaonen) zeigt hier erhebliche Schwankungen auf. Nicht besser sind dementsprechend jüdische sowie auch viel später die heiden-christlichen Versuche einen roten Faden in die vergangene Sippschaft zu bringen. Keinesfalls kann es sich in der BIBEL um ein göttlich überwachtes chronologisches System handeln, sondern ist nichts anderes als eine Erfassung der vorliegenden Daten, die dem jeweiligen antiken Redakteur zur Verfügung standen.

Dass wir heutzutage mit Zeitrechnungen wie 2012 n.Chr. oder 5973 nach der jüdischen Kette der Generationen oder 1433 der moslemischen Zeitrechnung umgehen, ist erst vor gut knapp 1000 Jahren auf die Reihe gekommen. Und dabei gibt es schon kaum entschuldbare Fehler. Vor allem dem des christlich verschollenen Mittelalters, welches u.a. auch die ca. 230 Jahre Differenz zur jüdischen Zeitrechnung >Kette der Generationen< erklärt.

In diesem Beitrag möchte ich nur kurz die Fehler und Unstimmigkeiten in den >Heiligen Schriften< aufführen, die m.Ea. nur durch menschliche Fehler oder Desinformation entstanden sind. GOtt der EWIGE hatte da garantiert seine Finger und sein Geist nicht im Spiel, sonst wäre er über die Vorschule nicht hinausgekommen. Für den Schöpfer des gesamten Universums ist dies garantiert nicht vorstellbar.
So möchte ich erst mal kurz mit einem markanten Fehler im TANACH beginnen. Sehr vieles gibt es natürlich in den heiden-christlichen Schriften, wenn man sie zum Vergleich gegen den TANACH stellt. Vielleicht könnte hier der liebe FREILY etwas mithelfen, von dem ich darüber auch schon einiges gelesen habe.



Wie hieß die Mutter des Königs Abija?


בִּשְׁנַ֛ת שְׁמֹונֶ֥ה עֶשְׂרֵ֖ה לַמֶּ֣לֶךְ יָרָבְעָ֑ם וַיִּמְלֹ֥ךְ אֲבִיָּ֖ה עַל־יְהוּדָֽה׃
2 שָׁלֹ֣ושׁ שָׁנִ֗ים מָלַךְ֙ בִּיר֣וּשָׁלִַ֔ם וְשֵׁ֣ם אִמֹּ֔ו מִיכָיָ֥הוּ בַת־אוּרִיאֵ֖ל מִן־גִּבְעָ֑ה וּמִלְחָמָ֥ה הָיְתָ֛ה בֵּ֥ין אֲבִיָּ֖ה וּבֵ֥ין יָרָבְעָֽם׃
2. Chronik 13,1-2
Im achtzehnten Jahr des Königs Jerobeam wurde Abija König über Juda und regierte drei Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Michajahu, eine Tochter Uriëls, aus Gibea.


אַחֲרֶ֣יהָ לָקַ֔ח אֶֽת־מַעֲכָ֖ה בַּת־אַבְשָׁלֹ֑ום וַתֵּ֣לֶד לֹ֗ו אֶת־אֲבִיָּה֙ וְאֶת־עַתַּ֔י וְאֶת־זִיזָ֖א וְאֶת־שְׁלֹמִֽית׃
2. Chronik 11,20
Nach ihr nahm er Maacha, die Tochter Abischaloms, zur Frau; die gebar ihm Abija, Attai, Sisa und Schelomit.



שלום אבא
Schalom ABA
זאב ברנובסקי



       und Kommentare findet ihr :     > HIER <     

 

Powered by EzPortal