Autor Thema: Joyce Meyer, charismatische Falschpredigerin  (Gelesen 4019 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.521
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Joyce Meyer, charismatische Falschpredigerin
« am: Fr., 25. September 2015, 07:23 »
Schalom,

wer kennt diese Frau Meyer nicht? Die sich wie der Paulus dazu berufen fühlt, für einen JeSus zu streiten und zu predigen, was das Zeug hält.
So schreibt sie auf ihrer Seite:
Zitat
Geben Sie sich selbst als Opfer hin
Ich habe euch vor Augen geführt, Geschwister, wie groß Gottes Erbarmen ist. Die einzige angemessene Antwort darauf ist die, dass ihr euch mit eurem ganzen Leben Gott zur Verfügung stellt und euch ihm als ein lebendiges und heiliges Opfer darbringt, an dem er Freude hat. Das ist der wahre Gottesdienst, und dazu fordere ich euch auf.

Der Bezug auf Römer 12,1 bleibt dabei nicht aus, was soweit auch richtig wäre, würde sie den Zusammenhang durch weiterlesen erkennen dürfen, denn etwas weiter meint sogar der Paulus selbst in Römer 12,2

 ...dass ihr prüfen mögt, was der Wille Gottes ist:
Was ist nun der Wille GOTTes?
Daß man sich als berufen ausgibt, obwohl man genau weiß, daß ein "JeSus" ein jüdischer Lehrer (Rabbi) war und nur die Torah lehrte?!

Man vergißt dabei gerne, was einst sein Urahn, der König David nieder geschrieben hatte:
Ps 144,8 deren Mund Falsches redet, deren Rechte eine Rechte der Lüge ist!

Wenn man weiß, was genau ein "JeSus Christus" lehrte, der wird solchen Charismatikern nicht mehr auf den Leim gehen und ernsthaft darüber nachdenken, was eigentlich eine frohe Botschaft war, bevor es die "Christen" gab, denn wenn sich jemand selbst als Gesalbter ausgibt der keine Lehre mehr benötigt, wie es verquirlt im 1.Joh 2,27 steht, denn die Lehre die der MEISTER lehrte, war das Judentum.!

Und ein bekannter Prophet schrieb schon weit vor JeSus: Jes. 61,1 Der Geist des Herrn (JHWH), HERRN, ist auf mir; denn der HERR (JHWH) hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, den Elenden frohe Botschaft zu bringen, zu verbinden, die gebrochenen Herzens sind, Freilassung auszurufen den Gefangenen und Öffnung des Kerkers den Gebundenen....


Liebe Grüße
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

 

Powered by EzPortal