Autor Thema: Neuer Weltuntergang  (Gelesen 163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.379
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Neuer Weltuntergang
« am: Mo., 18. November 2019, 22:10 »
Schalom,

die Unheilsverkünder sind in jeder Religion zu finden, so auch in Israel. Das Problem ist nur, wenn der Rabbi Yuval Ovadia recht hätte, warum haben dann seine "Brüder"
noch nichts erfahren? Denn auch die gehören zum Volk JaHWeH's.
Zitat von: Israel Heute
Rabbi kündigt Ende der Welt an – Nur Israel überlebt
Rabbi Yuval Ovadia beweist aus der Bibel, dass das Ende der Welt diesen Monat kommen wird – und nur ein Land wird überleben –Israel.

Der HERR möge mich behüten vor Falschpredigern, egal von welcher Religion.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 448
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: Neuer Weltuntergang
« Antwort #1 am: Di., 19. November 2019, 11:00 »
Schalom Freily, Schalom zusammen!
Nun, nach einiger Zeit, mal wieder zum Thema der Unheilsverkündigung  :o
Jubal Obadjah
   יובאל עבדיה  يوفال عبديا , ist in ISRAEL als prominenter und arroganter
Dummschwätzer mit einem ausgeprägten Endzeit-Propheten-Syndrom bekannt.
             
Er gehört bei den "jungen Israelis" zu den"LACHPLATTEN" der messianischen Endzeitverkündigern.
Dem ehemaligen "Filmemacher"/Regisseur/Schauspieler aus den USA ist möglicherweise der Saft ausgegangen; deshalb versucht er es, wie viele vor ihm, jetzt auf der ENDZEIT-SCHIENE rumzureiten.
Genau so wie das erwähnte "Schneider'sche" FAKE-Magazin ISRAEL HEUTE, die der Menschheit seit über 40 Jahren die aktive Judenmission vorgaukelt und somit ein großer Förderer des damit verbundenen Antijudaismus ist.  Das bestätigt sogar den alten Paulus aus Tarsus, als er meinte, dass aus dem Glauben der Menschen auch gut finanzieller Gewinn zu machen ist!

Doch jetzt wieder weiter mit dem "Endzeit-Reporter"
und dem kommenden 9/10tel Weltuntergang. ;)
   
NIBIRU, falls ihr nicht vertraut seid, ist ein fiktiver Todesplanet,
der angeblich am Rand unseres Sonnensystems lauert und ...
von dem UFO-Fans besessen sind.
NIBIRU, hat ja bereits mehrere male die Erde zerstört
   :P

Die Fachliteratur meint dazu:
Zitat von: SH NewYork
Natürlich ist das Ganze absolut lächerlich und unser Planet ist in keiner Gefahr. Noch vor dem letzten Jahr wurde allgemein vorausgesagt, dass Nibiru (oder Planet X) unseren Planeten im Dezember 2016 und davor im April 2016 und Dezember 2015 treffen wird. Sehen Sie hier ein Muster? Davor war vorausgesagt worden, dass es 2012 mit der Maya-Apokalypse auf unserem Planeten zusammenbrechen würde - und zuvor hatte Nancy Lieder, eine amerikanische Website-Autorin, die behauptete, ein außerirdisches Implantat in ihrem Gehirn zu haben, vorhergesagt, dass es die Welt zerstören würde 2003.
Nibiru existiert nicht. Es wurde noch nie auf einem Teleskop gesehen, und kein glaubwürdiger Wissenschaftler hat jemals seine Existenz bestätigt. Die NASA hat den Nibiru-Mythos auf ihrer Beyond 2012-Seite gründlich entlarvt und erklärt: "Nibiru und andere Geschichten über eigensinnige Planeten sind ein Internet-Schwindel. Für diese Behauptungen gibt es keine sachliche Grundlage. "Wenn Nibiru oder Planet X real wären und auf eine Begegnung mit der Erde zusteuern würden, hätten die Astronomen sie mindestens das letzte Jahrzehnt verfolgt, und sie wäre jetzt mit bloßem Auge sichtbar."

Hier kurz ein "Endzeit"-VIDEO-Clip einer Szene von Jubal Obadjah aus dem Jahre 2010/13
über den Einsatz eines Alien um einem überlegenen Agenten des israelischen Mossad
mystische und kabalistische Geheimnisse zu liefern.
 
          HaMesimah X המסימה 
VIDEO        2 ½ min.

Mit Sicherheit voraussehend kündige ich an, dass ich dieses Thema von Jubal Obadjahs NIBIRU-"Teil-Weltuntergang", ab Dezember 2019 in unserem sehr beliebten Beitrag der:

LISTE der verpassten Weltuntergänge !!!
aufnehmen werde.


LG ABA



PS:
Ich denke, dass kein Israeli dem Beispiel der Zeugen Jehovas von 1975 folgen wird.
Viele der ZJs weltweit hatten damals "rechtzeitig vorher" alles verkauft was sie besaßen,
sicherheitshalber den Erlös der Zentrale BROOKLYN zukommen lassen,
allerdings nach Ausbleiben des ZJ-"Weltuntergangs"
auch niemals mehr etwas davon gesehen oder gehört.

Offline Asarja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
Re: Neuer Weltuntergang
« Antwort #2 am: Fr., 22. November 2019, 12:00 »
Schalom allen,
dieser neu und erweiterte Beitrag zur Weltuntergangsliste hat auch im befreundeten Forum zu einigen Diskussionen angeregt. Ich möchte es nicht versäumen, dies hier zur Abrundung mit einzuschieben.



Zitat von: ABA
Zitat
User E..... fragte:
Hmmm, Juval erweckt auf mich nicht so den Eindruck, arrogant und ein Dummschwätzer zu sein.
Sicher kennst du ihn weitaus genauer
Die Antwort darauf, lieber Eagle, kann ich Dir erst im Dezember d.J. geben;
aber nur in dem Falle, dass wir von dem vorausgesagten Weltuntergang, von diesem “Gottesbeauftragten“Jubal Obadjah, nicht hinweggerafft werden. Jetzt muss mich allerdings beeilen und meine 7-Sachen zusammenpacken, um noch rechtzeitig nach ISRAEL zu kommen, damit ich dieses Inferno an dem über 7 ½ Milliarden Menschen umkommen sollen evtl. überlebe.  8)   :(    :-[

Weitere Informationen über den Weltuntergangs-Beitrag erhältst Du über die "Fake-News" von
ISRAEL HEUTE!
Lieder wird dieses "Medium" trotzt des glücklichen "Abgang" von LS von seinen Nachkommen weitergeführt. Allerdings wirst du auch wie es bei den Christen so üblich ist auch gut zur Kasse gebeten (um zu überleben oder gar zu konvertieren).

HIER die Preisliste für Seelenheil:
(LINK ankilcken)
( € 6,90 mtl. € 30 im halben Jahr nur 51 € fürs ganze Jahr)
wichtige Zahlungsbedingung: »Zahlbar bitte vor dem Weltuntergang!«





Weiterhin folgte eine Beitrags-Antwort von ABA:
Zitat
Schalom ihr Lieben, es wird gefragt:
Zitat
Warum erinnert mich das nur an christliche Apokalypsen?...
Der basisbeauftragte "Missionsverbrecher" der neuzeitlichen christlichen Apokalypsen war, der im vergangen Jahr endlich in "sein Reich" verblichene , Ludwig Schneider.

Kurzfassung:
Schnellkurs-Pastor aus den 60er/70er der Erzhausen-Pfingstler. Bibelschue Beröa (3 Minuten von Egelsbach).
Treibende Kraft der antijudaistischen Judenmission in ISRAEL, Gründer von NAI - ISRAEL HEUTE, Proklamierer der "Wiederkunft Jesu" zu seinen Lebenszeiten, verbunden mit der Bekehrung von ganz ISRAEL zum christlichen Jesus als dem Messias der Endzeit.
Zur "Selbstbestätigung" hat er es in seinen knapp über 42 Jahren "ISRAEL Missionsdienst" noch erlebt, dass seine Mission der Bekehrung Israels zum Christentum gescheitert ist. Glücklicherweise nur knapp 0,5 ‰ der Bevölkerung Israels sind jetzt Messianische-"Juden".
Und PLUMS … … machte das Schneidr'sche Israel-Wahrzeichen für die christlich-"messianische Zeit" !!!
Doch eines muss man ihm lassen, er hat ein gutes finanzielles Polster durch die Spar- und Spendengroschen seiner "Fun-Gemeinde" (weltweit) geschaffen. Was >Abzocke< betrifft, war er bei den arbeitsscheuen charismatischen "Pfingst"-Pastoren unangefochten die Nr. 1    8)
Somit fiel auch bei seinen christlichen Familien-Nachkommen der Apfel nicht weit vom Stamm.


HIER einer seiner Söhne (Michael)
Vortrag bei CIG - Christliche Internationale Gemeinde in Wien.


Weitere INFO:
MICHAEL SCHNEIDER = »Vom Kundschafter zum Botschafter«  ::)



שלום אבא
זאב ברנובסקי

ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline ABA זאב ברנובסקי

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 448
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
WIR Juden überleben, wenn ...
« Antwort #3 am: Di., 26. November 2019, 12:00 »
WIR Juden überleben den 9/10tel Weltuntergang durch NABIRU im November 2019, wenn …
wir kräftig dabei mithelfen, die Welt durch VIDEO-Verbreitung darüber zu warnen.

Nach Information des jüdischen Rabbis und Verschwörungs-Theoretiker ist es klar möglich, für alle, die durch eine Spende dabei helfen das Warn-Hinweis-VIDEO zu verbreiten, einer Errettung entgegen zu sehen.


HIER das KONTO mit Aufruf:
Zitat
Wir brauchen Hilfe, damit dieses Video auch in andere Sprachen übersetzt werden kann.
Alles wäre eine große Hilfe, sogar ein einziger Dollar ...
Das PayPal-Konto lautet: hamesimaX………...

ZEIT IST SEHR KURZ - BITTE VERBREITEN SIE DAS WORT !!!
Hierzu übersetze ich euch israelische online-Kommentare:
Zitat
Der jüdische Filmproduzent und mythologische Planet Nibiru-Experte Jubal Obadja hat behauptet, dass ein Anstieg der Anzahl von Beinahe-Asteroiden, die sich der Erde nähern, ein Hinweis auf Nibirus Ankunft ist.
Obadia argumentiert, dass erdbedrohliche Asteroiden nun häufiger entdeckt werden und dies alles Symptome sind, die auf die Ankunft des Messias hindeuten. Er fügte hinzu, dass die Zahl der Naturkatastrophen in den letzten Jahren in allen Ecken der Erde drastisch zugenommen habe.
"Wenn sich Nibiru nähert, werden mehr Asteroiden auftauchen. Nibiru wird in jüdischen Quellen als Stern beschrieben, nicht als Asteroid. Aber wenn es sich nähert, schiebt es Asteroiden vor sich her wie ein Schiff Wasser vor sich her. Erdbeben und Vulkane sind es." auf dem Vormarsch, aber anstatt die Ursache unter der Erde zu suchen, sollten Wissenschaftler auch auf die Sterne schauen ", sagte Ovadia.
Obadia fügte hinzu, dass Nibiru ein riesiger Weltraumkörper ist und dass seine Anziehungskraft bei Annäherung Naturkatastrophen wie Erdbeben, Tsunami und Vulkanausbrüche auslösen wird. Er machte sogar deutlich, dass die jüngsten Erdbeben in Kalifornien ein starkes Indiz für die Ankunft von Nibiru sind. Obwohl es absolut keine wissenschaftlichen Beweise für die von Verschwörungstheoretikern vorgebrachten Theorien des 'Nibiru Doomsday' gibt, werden Mythen über diesen Planeten X weiterhin online weitergeführt.

HIER ein Hinweis-VIDEO in englisch   (37 min.)






Doch wie auch immer, ich bleibe bei dem bewährten Weisheits-Spruch:
Wie recht hat doch der TALMUD, wenn wir in Sanhedrin 97b lesen:
Es schwinde der Geist derjenigen,
die das ENDE berechnen wollen!!!

Offline Asarja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • נעים להכיר - מעגן מיכאל
HALO-Effekt und der Weltuntergang
« Antwort #4 am: Mi., 27. November 2019, 16:50 »
Schalom zusammen,
zu dem ausgiebigen VIDEO welches ABA postete, habe ich eine kurze VIDEO-Antwort darauf.
Hierbei wird alles erklärt, dass es sich lediglich um den allseits bekannten HALO-Effekt handelt. 

 ;)  :D   8)

VIDEO       2 ½ min.

LG Asarja

ברוך אתה ה' אלהינו מלך העולם

Offline Shomer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Neuer Weltuntergang
« Antwort #5 am: Do., 28. November 2019, 22:50 »
Das Ende der Welt
Dazu kommt mir eine unheimlich „christliche“ Bibelstelle in den Sinn, der sogenannte Missionsbefehl nämlich. Da lehrt der katholische Kruzifix-Götze dies:


Zitat
Matthäus 28:18-20 Luther  Und Jesus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.  19  Darum gehet hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes,  20  und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende

Hier lehrt der christliche Halbgott, dass er bis an das Ende der Welt bei seinen „Jüngern“ bleiben würde, wann aber ist er gemäß „NT“ verschwunden? Die Himmelfahrt ist katholische Irrlehre, die man nur deshalb glaubt, weil man diesen Feiertag schon so oft gefeiert hat.

Zitat
Markus 16:7-8 Luther  Gehet aber hin und sagt's seinen Jüngern und Petrus, daß er vor euch hingehen wird nach Galiläa, da werdet ihr ihn sehen, wie er gesagt hat.  8  Und sie gingen schnell heraus und flohen von dem Grabe; denn es war sie Zittern und Entsetzen angekommen. Und sie sagten niemand etwas, denn sie fürchteten sich.

Das sog. Markusevangelium hörte ursprünglich hier, bei Vers 8, auf. Die Verse 9-20 wurden erst mindestens 400 Jahre später von völlig inkompetenten „Katholiken“ angefügt. Der Codex Sinaiticus, der auf das 4./5. Jahrhundert datiert wird, kennt diesen Anhang nicht. Dies bedeutet, dass „Jesu“ Leichnam am Motzej Shabbat verschwunden war und blieb.

Als sein Leichnam verschwunden war, soll er 40 Tage später gesagt haben: „Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende“, was bedeutet, dass das Ende der Welt schon eingetreten war, bevor er dies überhaupt gesagt haben konnte. Somit hat „Jesus“ noch gelogen, als er schon im Sheol war, oder auf Latein: exitus. Damals, nach seinem Tod und seinem Verschwinden aus dem Grab wäre das Ende der Welt nämlich schon vorbei gewesen.

Gruß Shomer
Einer Lüge, die man hundertmal gehört hat, glaubt man viel eher als der Wahrheit, die man das erste Mal hört.

Online freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.379
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Neuer Weltuntergang
« Antwort #6 am: Do., 28. November 2019, 23:23 »
Als sein Leichnam verschwunden war, soll er 40 Tage später gesagt haben: „Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende“, was bedeutet, dass das Ende der Welt schon eingetreten war, bevor er dies überhaupt gesagt haben konnte. Somit hat „Jesus“ noch gelogen, als er schon im Sheol war, oder auf Latein: exitus. Damals, nach seinem Tod und seinem Verschwinden aus dem Grab wäre das Ende der Welt nämlich schon vorbei gewesen.
Schalom Shomer,

bedenke:
Zitat
Das sog. Markusevangelium hörte ursprünglich hier, bei Vers 8, auf. Die Verse 9-20 wurden erst mindestens 400 Jahre später von völlig inkompetenten „Katholiken“ angefügt. Der Codex Sinaiticus, der auf das 4./5. Jahrhundert datiert wird, kennt diesen Anhang nicht.

im Kehrschluß bedeutet das, daß der Jeschua diese Worte garnicht gesprochen hat, also konnte er auch nicht gelogen haben, denn es ist eine der üblichen Einfügungen der kirchlichen Exegeten der damaligen Zeit.
Wir sind hier verpflichtet nicht die selben Fehler zu begehen wie die Fanatiker, auch wenn uns die Wut sehr zusetzt ob dieser Inkompetenz der bösartigen und mutwilligen Verführung der Menschen.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline Shomer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Neuer Weltuntergang
« Antwort #7 am: Fr., 29. November 2019, 08:43 »
Shalom freily

Da allen Zeitgenossen klar sein dürfte, dass noch niemand nach seinem Tod gelogen hat, müsste eigentlich als logisch erscheinen, dass dies ironisch gemeint war. Und das war es!

Gruß vom Shomer


(Gut zu Wissen - freily)
Einer Lüge, die man hundertmal gehört hat, glaubt man viel eher als der Wahrheit, die man das erste Mal hört.

 

Powered by EzPortal