Autor Thema: Wahrheit gewinnen lassen  (Gelesen 34292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chiara

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #15 am: Sa., 17. Juli 2010, 14:43 »
Hallo Eye,

war der Bibeltext Jer 33:15 auch in deinem Posting, ich hatte ihn übersehen! Und was meinst du wer dieser Spross ist...Salomo hatte zu seiner Zeit auch für Recht und Ordnung in seinem Land gesorgt und Salomo war ein Sohn Davids....Jedenfalls schließen diese Schriftstellen die du angegeben hast nicht aus, dass David leiblich wiederkommen  wird! Oder doch, wenn ja, warum?

LG Chiara
Eine linde Zunge ist ein Baum des Lebens; aber eine lügenhafte bringt Herzeleid.
Sprüche 15:4

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.490
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #16 am: So., 18. Juli 2010, 00:27 »
Schalom Martin,
also bei mir brauchst Du dir da keine Sorgen zu machen. Red nur, wie Dir der Schnabel gewachsen ist. Ich achte in erster Linie drauf, was Du sagen willst, nicht welche menschlichen Worte Du verwendest.  :D
nein das werde ich nicht tun.
Ich habe nämlich das neue Gewand angezogen, von dem die Christen ständig reden in ihren Versammlungen.  ;)
Zitat
zu Hes. 34,22-24; Jes. 55,3; Jer. 30,9; Hosea 3,5... aber Du erwartest doch nicht ernsthaft die leibliche Rückkehr von David, dem Sohn von Jesse?
Ich erwarte, daß der EWIGE zu SEINEM WORT steht, sonst garnichts, und wenn ER sagt, ER werde den David erwecken, so wird ER vmtl. das tun, wer wills IHM verwehren?

Zumindest hege ich die Ansicht, daß der Hesekiel das glaubte.

Zitat
siehe Jer. 33;15
Nun ich dachte ich hätte da schon mal was geschrieben, aber irren ist menschlich, so auch bei mir.  :D

Nun, da muß man schon weiterlesen und denken und auch die Kapitel mindestens dreimal lesen, bis man einmal ein Körnchen Wahrheit erkennt, denn GOTT schwört bei sich selber:
Zitat von: Jeremia 33
24 Hast du nicht gemerkt, was diese Leute reden: »Die beiden Geschlechter, die der HERR auserwählt hatte, hat er verworfen«, und sie verachten mein Volk und lassen es nicht mehr ein Volk sein in ihren Augen. 25 So spricht der HERR: Wenn ich jemals meinen Bund nicht hielte mit Tag und Nacht noch die Ordnungen des Himmels und der Erde,
Der Spross wird kommen, denn er wurde ja vorher gesagt und genauso wie der EWIGE den Bund nicht vergessen wird, genauso wenig wird ER den "Spross" nicht vergessen.

Aber darüber wurde hier schon geschrieben.

Der Spross wird also der fürstliche Messias (Maschiach) sein, der Israel regieren wird.
Interessant, daß in dieser Schriftstelle nur von zwei Geschlechtern die Rede ist und nicht von Zwölfen, oder?
Also kann weder der Salomo noch der "Jesus" gemeint sein, denn beide lebten in der Gegenwart der 12 Stämme.
Was meint ihr, soll ich einen Thread "Spross" eröffnen?

Liebe Grüße

Schreibfehlerkorr.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Eye

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #17 am: So., 18. Juli 2010, 13:46 »
<<<Martin: ...aber Du erwartest doch nicht ernsthaft die leibliche Rückkehr von David, dem Sohn von Jesse?
Chiara:
Und warum nicht, was ist daran so unmöglich? Wenn der Allmächtige GOTT im Himmel es so beschlossen hat, wird es auch so werden. Ist die Hand des Schöpfers so kurz, dass ER das, was ER beschießt, nicht auch in die Tat umsetzen könnte?>>>

Hallo Chiara,
 
natürlich ist Gott nichts unmöglich, außer dass er jemals gegen Sein Wort handelt. Nun zu "David, dem Sohn von Jesse":
 
Hesekiel 34;22-24 ...will ich meiner Herde helfen, dass sie nicht mehr zum Raub werden soll, und will richten zwischen Schaf und Schaf. Und ich will ihnen einen einzigen Hirten erwecken, der sie weiden soll, nämlich meinen Knecht David. Der wird sie weiden und soll ihr Hirte sein,

Wenn Du glauben willst, dass der EWIGE David, den Sohn von Jesse buchstäblich erweckt, um Dich zu weiden, dann solltest Du auch glauben, dass Du buchstäblich ein Schaf bist, oder?
Im Übrigen möchte ich auf die Aussagen von freily und Aisha (Gesprächsthema: Schöpfung) verweisen: 

freily: "...habe Dir die Frage schon beantwortet, nur verstehst Du meine Sprache nicht, weil Du die Wörter der Bibel unbedingt im Maßstab 1:1 sehen willst. Die Bibel ist aber in der Sprache der Zweige geschrieben und das Tier ist kein wirkliches Tier und das Feld ist nur ein geistiges Feld und die Schlange ist keine wirkliche Schlange..."
 
Aisha: "Ich fürchte, für Torah-Gespräche im 1:1 Maßstab sind wir hier nicht die richtigen Ansprechpartner."
 
freily: "Vorsicht bei der Anwendung von Bibelversen und dem Auslegen im Verhältnis 1:1..."

 ;)  Gruß vom Martin

Eye

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #18 am: So., 18. Juli 2010, 13:55 »
<<<Martin: zu Hes. 34,22-24; Jes. 55,3; Jer. 30,9; Hosea 3,5... aber Du erwartest doch nicht ernsthaft die leibliche Rückkehr von David, dem Sohn von Jesse? freily: Ich erwarte, daß der EWIGE zu SEINEM WORT steht, sonst garnichts, und wenn ER sagt, ER werde den David erwecken, so wird ER vmtl. das tun, wer wills IHM verwehren?>>>
 
AMEN, freily. Da bin ich ganz Deiner Meinung! ...und Er wird es nicht nur vmtl. tun sondern 100%ig!

Eye

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #19 am: So., 18. Juli 2010, 14:07 »
<<<Der Spross wird kommen, denn er wurde ja vorher gesagt und genauso wie der EWIGE den Bund nicht vergessen wird, genauso wenig wird ER den "Spross" nicht vergessen.>>>
 
Hallo freily,
 
natürlich wird der Spross kommen, aber nie und nimmer der leibliche David, Sohn von Jesse.
 
Gruß vom Martin

petpfeff

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #20 am: So., 18. Juli 2010, 15:22 »
Shalom,
zu den Spross Davids hat sich bei den Segen Jakobs das Folgende finden lassen:

...."Das Szepter soll nicht von Judah weichen und kein Gesetzgeber  von zwischen seinen Füssen, bis dass Shiloh (der Herrscher) kommt, dem alles zusteht und der alle Völker lehren wird, eine Lehre, die sie auch annehmen werden.“

Tatsächlich entstammten die Könige dem Stamm Judah, alle, die als die einzigen legitimen Regenten Israels angesehen wurden - selbst Jesu Anspruch auf das Königtum gründete sich auf seine Abstammung aus der davidischen Linie.

Diese Prophezeiung wurde von vielen Kommentatoren sogar als Voraussage  des  Messianischen  Zeitalters  angesehen - bis Shiloh kommt, (dem alles gehört), und alle Völker versammelt. Shiloh war der Ort, an dem sich die Stiftshütte mit der Bundeslade befand, bevor Jerusalem durch König David zum Zentrum des Kultes wurde  und der erste Tempel gebaut wurde. Seitdem ist der Tempelberg das Zentrum der messianischen Erwartungen geworden. Wie sagte der Prophet Jesaja (Kap.2, 2-5)?

 „Geschehen wird es in den späteren, den anderen Tagen, fest gegründet ist der Berg Seines Hauses zu Häupten der Berge, über die Hügel erhaben ... Strömen werden zu ihm alle Völker und viele Nationen werden hingehen und sagen: Lasst uns gehen und aufsteigen zu Seinem Berg,  zum Haus des Gottes Jakobs, dass Er uns weise in Seinen Wegen, dass auf Seinem Pfade wir gehen werden; denn von Zion wird die Weisung ausgehen und von Jerusalem SEINE Rede. Und Er wird Recht sprechen zwischen den Völkern und Weisung geben vielen Nationen. Und sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen umschmieden und ihre Speere zu Rebmessern. KEIN VOLK WIRD GEGEN DAS ANDERE DAS SCHWERT ERHEBEN UND SIE WERDEN DEN KRIEG NICHT MEHR LERNEN. Haus Jakobs, lasst nun uns gehen, wandeln in Seinem Licht. Das Haus Gottes als das Haus des Friedens, dort wo ER Recht sprechen und den Krieg abschaffen wird.“

Das ist das wahre Kommen von Shiloh.

Nachzulesen bei hagalil
Genesis, 47-50
PARASCHAT VAJECHI


Und heute?
Der Berg Gottes zum Berg des Todes?

Können, dürfen wir es zulassen?

Die Antwort ist NEIN, NEIN und nochmals NEIN!!

Lasst uns aufhören zu reden und anfangen zu handeln!
.




Eye

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #21 am: So., 18. Juli 2010, 18:53 »
<<<...selbst Jesu Anspruch auf das Königtum gründete sich auf seine Abstammung aus der davidischen Linie>>>
 
Hallo petpfeff,
 
wie mir aufgefallen ist, werden hier nicht alle Verse des NT als wahr und verlässlich anerkannt. Insofern würde es uns mit Sicherheit helfen, wenn Du Deine Behauptung mit Schriftstellen untermauertest, die von allen hier im Forum als "so ist es" anerkannt werden. Danke  :)
 
Gruß vom Martin
 
 

petpfeff

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #22 am: So., 18. Juli 2010, 19:29 »
 ???


Hallo Eye, Quellenangabe ist doch vorhanden.

Wege zur Quelle sind in den heiligen Schriften zu finden.

LG


Eye

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #23 am: So., 18. Juli 2010, 21:54 »
"...selbst Jesu Anspruch auf das Königtum gründete sich auf seine Abstammung aus der davidischen Linie"
<<< ??? Hallo Eye, Quellenangabe ist doch vorhanden.>>>

echt? Hab ich Tomaten auf den Augen? Hilf mir... Wo?

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.490
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #24 am: So., 18. Juli 2010, 23:39 »
Zitat von: Eye
freily: "Vorsicht bei der Anwendung von Bibelversen und dem Auslegen im Verhältnis 1:1..."
Eye: Vorsicht mit Spielchen dieser Art!

Wir lassen uns nicht von christlich geprägten Philosophen austricksen, okay?

Und wenn Du meinst, der Jesus wäre aufgrund seiner Abstammung der Endzeit-Messias, dann beachte mal seine Abstammungslinie hier!
Dann wirst Du auch erfahren, warum der "Jesus" den Thron Davids nicht erben kann, weil der EWIGE dagegen ist.

Zudem muß man die Grundsatzverse lernen zu verstehen, was sowohl 1:1 wie auch bis zur 4.Ebene auszulegen ist.
Deshalb lernen wir ja hier gemeinsam ohne uns durch Wortglaubereien gegenseitig an die Gurgel zu gehen, oder?
Was auch die Übersetzungsfehler beinhaltet, die aufgedeckt werden müssen!

Liebe Grüße
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.490
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #25 am: Mo., 19. Juli 2010, 00:05 »
"...selbst Jesu Anspruch auf das Königtum gründete sich auf seine Abstammung aus der davidischen Linie"
<<< ??? Hallo Eye, Quellenangabe ist doch vorhanden.>>>

echt? Hab ich Tomaten auf den Augen? Hilf mir... Wo?
mal die Antwort #21 dieses Threads lesen würde viele Fragen ersparen!  ;D
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.490
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #26 am: Mo., 19. Juli 2010, 01:25 »
Hallo Eye,
<<<Der Spross wird kommen, denn er wurde ja vorher gesagt und genauso wie der EWIGE den Bund nicht vergessen wird, genauso wenig wird ER den "Spross" nicht vergessen.>>>
 
natürlich wird der Spross kommen, aber nie und nimmer der leibliche David, Sohn von Jesse.
und warum nicht?

Willst Du dem EWIGEN vorschreiben, wie ER SEIN WORT zu erfüllen hat?

In vier Schriftstellen habe ich Dir nachgewiesen, daß der EWIGE auch hier anders darüber denkt, als die Menschheit, angefangen von den Aposteln bis jetzt!

Im übrigen ist mein Glaube irrelevant, weil sich der EWIGE auch nicht nach mir richten wird, da ER selber besser denkt und höher!

Liebe Grüße
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Eye

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #27 am: Mo., 19. Juli 2010, 10:45 »
<<<Vorsicht mit Spielchen dieser Art! Wir lassen uns nicht von christlich geprägten Philosophen austricksen, okay? Und wenn Du meinst, der Jesus wäre aufgrund seiner Abstammung der Endzeit-Messias...>>>
 
Hallo freily,
 
with all due respect, Sir!
 
1. Ich mach hier keine Spielchen!
2. Ich bin kein christlich geprägter Philosoph!
3. Ich will hier niemanden austricksen!
4. Ich habe nie auf Jesus angespielt!
5. Ich bitte Dich höflich, mich nicht dauernd in irgendwelche Schubladen zu schieben!
 
Gruß vom Martin
 

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.490
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #28 am: Mo., 19. Juli 2010, 15:23 »
<<<Vorsicht mit Spielchen dieser Art! Wir lassen uns nicht von christlich geprägten Philosophen austricksen, okay? Und wenn Du meinst, der Jesus wäre aufgrund seiner Abstammung der Endzeit-Messias...>>>
 
with all due respect, Sir!
 
1. Ich mach hier keine Spielchen!
2. Ich bin kein christlich geprägter Philosoph!
3. Ich will hier niemanden austricksen!
4. Ich habe nie auf Jesus angespielt!
5. Ich bitte Dich höflich, mich nicht dauernd in irgendwelche Schubladen zu schieben!
 
Gruß vom Martin
Alles klar Martin,

aber sorry, auf deine Art haben es schon viele versucht und landeten im Ärger.
Daß ich das nicht will, ist doch verständlich, oder?

Im übrigen fordern wir das selbe von Dir, was Du auch von uns hier forderst.


Liebe Grüße
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
freily©

Eye

  • Gast
Antw:Wahrheit gewinnen lassen
« Antwort #29 am: Mo., 19. Juli 2010, 20:17 »
Hallo freily,
 
<<<...auf deine Art haben es schon viele versucht und landeten im Ärger.>>>
 
...warum kommst Du Dir eigentlich ständig verfolgt vor? Nur weil ich kein Heuchler, Schmeichler und Speichellecker bin? Ich vertrete das, was ich erkannt habe und stell es zur Diskussion. Die Wahrheit braucht keinen Verteidiger. Wenn ich im Unrecht bin, dann wird das von ganz allein offenbar. Das Gleiche gilt für Dich.
 
Entschuldige bitte, ab bei Deinem Argwohn könnte man fast meinen Dir gehts es mehr um Lehre als um Wahrheit.
 
Wenn Du "meine Art" nicht hier haben möchtest, dann sags ruhig.
 
Gruß vom Martin

 

Powered by EzPortal