Autor Thema: Die Zahl 666  (Gelesen 78863 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Shomer

  • Gast
Re: Die Zahl 666
« Antwort #75 am: Mo., 15. Juni 2020, 17:45 »
Schalom zusammen

@ freily

Zu deinem «Mistvieh» hätte ich eine Anmerkung: Wie wir sehen, sind im gesamten unfehlbar geoffenbarten «NT» im allgemeinen und der unfehlbar geoffenbarten Offenbarung im besonderen Irrtümer, Schreibfehler und heidnische Vorstellungen = Irrlehren eingeflossen. Dies konnte nur durch den Co-Autor namens «Durcheinanderwerfer», Griechisch übersetzt: «Diabolos», geschehen sein. Dummerweise wurde der Diabolos im «NT» aber nie mit «Durcheinanderwerfer» übersetzt, sondern immer und ausschließlich mit «Teufel». Dies ist die logische Erklärung dafür, dass wir das unfehlbar geoffenbarte «NT» vom Teufel haben.

@ alle

Zu Abas unverständlicher Zahl: bleiben wir dran! Vielleicht kommen wir ja noch zur Erkenntnis, wer weiß? In Esra 2:13 (Adonikam) erwähnt der an lopileppe zitierte Autor eine Parallelstelle aus Nehemia 7:18, wo derselbe Adonikam 667 Nachfahren hatte. Ob es sich dabei um einen Schreibfehler oder eine Kontrollzählung nach Geburt/Todesfall handelt, lässt sich heute natürlich nicht mehr feststellen.

Ferner gibt er verschiedene andere Deutungen zu 666 zu bedenken. So erwähnt erwähnter Autor auch den griechischen Begriff für Ökumene: „οικουμενα”, also berechnen wir doch die einmal:

ο =   70
ι  =   10
κ =   20
ο =   70
υ = 400
μ =   40
ε =     5
ν =   50
α =     1
   = 666

Aus irgendeinem Grund erscheint dieses Wort im TR aber nirgends, sondern ausschließlich: οἰκουμένη, mit Eta statt Alpha am Schluss, was natürlich einen anderen Zahlenwert ergibt. Interessant ist aber die jeweilige Übersetzung: in der ganzen Welt, alle Welt, alle Reiche der ganzen Welt, die den ganzen Weltkreis erregen, der die ganze Welt verführt z. B.; wir haben es hier ausnahmslos mit dem säkularen Weltreich zu tun, das sich weit entfernt von der heute bekannten Ökumene (genau: ökumenischer Rat der Kirchen/Weltkirchenrat) in Genf bewegt. Angenommen, zwischen Oikumena und Ökumene besteht kein tiefgreifender Unterschied, so würde der Autor/Redakteur der Offenbarung sogar die ganze Welt als 666 bezeichnen.

Okay, unsere gesamte Weltgeschichte ist eine einzige Verschwörung gegen den ElShadai von Abraham (JHWH von Mose), wobei ich bei Juden noch gewisse Differenzen sehe, die wegen ihrer Nicht-Verschwörung von jeher unter den Verschwörern leiden mussten. Aber auch dort gab es Verschwörungen, die zum Exil oder in die Diaspora führten.

Nehmen wir an, dass man auf dem ganzen Weltkreis nicht mehr kaufen oder verkaufen kann, es sei denn, man hat das Zeichen des Tieres, so sind dies Anhaltspunkte, die man m. E. bei der Erklärung berücksichtigen sollte.

Gruß Shomer

Gabriel

  • Gast
Re: Die Zahl 666
« Antwort #76 am: Mo., 15. Juni 2020, 21:54 »
Schalom Joela.
Nun - Zeev, wenn Du so fragst, dann bleibt es bei uns Jugendlichen bei:
Zitat
außer tv, blild-zeitung und spiegel
bei:
>instagram - facebook - google - youtube - tiktok<

          
Ich meine eher dazu, es nicht als Antichrist bezeichnen, eher als “falscher Gesalbter“ sowie damit zusammenhängend der “falsche Prophet(bzw. Lehrer)“, vielleicht sogar NWO, die die Weltherrschaft an sich ziehen und somit das totale Gegenteil von dem, von uns erwarteten MESSIAS darstellen.
Zu der Frage:
Zitat von: זאב ברנובסקי
Was IST medial die stärkste Waffe des …
Deren stärkste Waffen (in unseren Händen) sind:


Schalom und Leila Tov
Dein Gabi

Offline JORAM יורם

  • שלום חברים
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • שלום חברים
    • Kibutz Maagan Michael
Re: Die Zahl 666
« Antwort #77 am: Di., 16. Juni 2020, 21:00 »
Schalom ABA
ich möchte meine Antwort hier alles mal zusammenfassen.
Vom Allgemeinen schließe ich mich dem kurzen Wort von Freily an:

... die Stärkste Waffe des Antichristen ist das Internet und ...

Dies beinhaltet somit alle anderen Antworten wie:
Handy – Smartphone – Laptop – Twitter – Facebook – Instagramm – youtube – google – tiktok – Television – Nachrichtensendungen - Zeitungsmedien – u.v.m.

Alles erreichen wir durchs INTERNET !

Somit hat dies INTERNET ein Machtmonopol über die ganze WELT und Menschheit.
Somit ist auch das INTERNET die stärkste und noch nie dagewesene WAFFE (bezüglich aller Zeiten) für einen Weltenherrscher (bzw. einen, der es noch werden will)
Also zusammengefasst:
world.wide.web. INTERNET, ist wie ein grausiges Tier mit vielen Köpfen und Hörner, das aus dem Wasser aufsteigt, und die Menschheit betet dieses Tier an !!!


   … und f.f.

und siehe weiteres über die INTERNET-Sucht


LG Joram

Offline ابو رجب AbuRadjab

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
AW: Die Zahl 666 - المسيح الدّجّال
« Antwort #78 am: Mi., 17. Juni 2020, 15:57 »
Zitat
… denn dazu habe ich folgende Fragen:
1.
Was ist in der jetzigen, "unseren ENDZEIT???
medial die stärkste Waffe des "ANTICHRISTEN"
  :-X

Zitat
___يرجى الذئب ، يترجم إلى الألمانية لست متأكدا في الألمانية منذ وقت طويل جدا___
Ich danke der lieben DODI für die folgende Übersetzung:

Auch diesmal möchte ich betonen, dass wir zu der sehr zahlreichen Gruppe von arabischen Familien in Palästina gehören, die ganz pro-israelisch eingestellt sind.
Um so mehr bedrückt uns die Internetnutzung in den arabischen Gebieten Israels, wo letztlich alles genutzt wird um Israel zu diffamieren. Lügen, Fake-News, unterdrückte Wahrheit ist der hauptsächliche Inhalt unserer arabischen Internet Websites. Vom Islam und Koran her kennen wir ebenfalls diesen Täuscher eines Anti-Meschiach. Bei uns nennt man ihn المسيح الدّجّال (Al-Masih Ad-Daddschal)







Und hier noch eine in Deutsch übersetzte Seite von der Internetnutzung in den palästinensischen Gebieten. (Gesamtbevölkerung von 5 Millionen)

» «


ما السلام
ابو رجب
طوبى لك يا إلهنا ملك العالم

Offline זאב ברנובסקי ABA

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 832
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Die Zahl 666 zu Frage 1
« Antwort #79 am: Fr., 19. Juni 2020, 02:22 »


Schalom zusammen,
sehr gute und übereinstimmende Antworten und Danke für die Teilnahme!  :)

Die stärkste Waffe die dem "ἀντίχριστος" bzw. dem "المسيح الدّجّال" bzw. dem "ארמילוס" bzw. dem "Urzeitdrachen" in der besagten "ENDZEIT" oder auch "Letzten Zeit" bezüglich der Weltherrschaft zur Verfügung steht, ist das …
INTERNET , in globaler Bezeichnung als World Wide Web   !

Somit ergibt sich nun für mich an Euch die nächste, also die 2. Frage:

Warum zeigte der Engel dem angeblichen Jochanan damals auf Patmos,
als der Himmel offen war, bei den Endzeit-ENTHÜLLUNGen unter anderem
nicht gleich 3x  - w - an     ? ? ?


Zusatz:
Und um gleich eine Zwischenfrage vorwegzunehmen:
Wie können wir sicher gehen oder sein,
dass wir überhaupt schon in der Endzeit leben  ? ? ?   ???
_

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.518
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Die Zahl 666
« Antwort #80 am: Fr., 19. Juni 2020, 08:17 »
Schalom ABA,

weil der Antichrist nichts mit der Enthüllung zu tun hat und die Zahl 666
eine ganz andere Bedeutung hat?

Manchmal verrennen auch wir "Aufgeklärten" uns ganz fest wegen eines Starrsinns.
Im Übrigen würde ich dieses Thema gerne im Thread Antichrist weiterführen, sonst wird es hier zu unübersichtlich.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

Offline זאב ברנובסקי ABA

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 832
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
Re: Die Zahl 666
« Antwort #81 am: Fr., 19. Juni 2020, 19:35 »
Schalom lieber FREILY,
das mit dem Übernehmen in den ANTICHRIST-Thread werde ich problemlos machen.
Aber sei doch bitte etwas geduldig, und lass es mich dies zu Ende führen.

Wie Du bestimmt gemerkt hast, denke ich etwas anders darüber.    ;) ??? ::)


(hier merkt man unsere 2 Jahre Unterschied)
 

Schabat Schalom  - ABA
_

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.518
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Die Zahl 666
« Antwort #82 am: Sa., 20. Juni 2020, 15:45 »
Schalom lieber FREILY,
Wie Du bestimmt gemerkt hast, denke ich etwas anders darüber.    ;) ??? ::)

(hier merkt man unsere 2 Jahre Unterschied)
 
Schabat Schalom  - ABA

Schabbat Schalom ABA,

kein Problem mit der Geduld, aber ich warte auf den Zusammenhang vom Antichrist zur Zahl 666.
Der Antichrist sind die Christen selber, denn sie waren meistens gegen die reellen Gesalbten, die vom EWIGEN selbst eingesetzt wurden.

Also übe ich mich in Geduld, denn alt genug wäre ich ja.  ;D

Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

Offline ابو رجب AbuRadjab

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
ENDZEIT im Islam
« Antwort #83 am: So., 21. Juni 2020, 17:36 »
مرحبا
Zitat
DANKE für DODI, من تل أبيب, für die Übersetzung!  :)

Die sog. islamischen ENDZEIT-Ansichten fallen bei uns unter يوم القيامة Jum AlKiama und sind Kernaussagen im Koran. Vorangehende Zeichen sind Naturkathastrophen und sonstige spektakuläre Ereignisse. Wie z.B. den, auch schon hier erwähnten, >Bahamut – بهيموث , und der Untergang unserer Welt<. Jedoch einen Zeitpunkt für diese ENDZEIT wird allerdings nirgendwo genannt.


Nach jüdischer Vorstellung bricht die Endzeit mit dem Kommen des jüdischen Messias an und kann nur durch das Handeln der Menschen in Richtung Frieden und Gerechtigkeit herbeigerufen werden. Dagegen ist der Glaube an eine Selbstzerstörung der Welt, an einen Weltuntergang oder an Armageddon, z. B. durch Katastrophen, Atomkriege oder Terrorismus, im Judentum nicht vertreten.

Nach einem jüdischen Glaubenssatz zufolge wird eines Tages ein direkter Abkömmling des Königs David als jüdischer Anführer (Messias) erscheinen. Dieser wird den Tempel in Jerusalem erneut aufbauen und alle Juden und Israeliten im Land Israel vereinen. Krieg, Not und Hunger enden und eine Zeit weltweiten universellen Friedens und Wohlergehens wird beginnen. Man sagt das "Messianische Zeitalter" dazu.



Nach dem Christentum geht die Endzeit der Wiederkunft Jesu Christi und dem Jüngsten Gericht voraus.
z.B. kommen erst einige Ereignisse wie:
Auftreten falscher Messiasse, Kriege, Hungersnöte und Erdbeben, Israels Rückkehr und Wiederentstehung und "Bekehrung"; das Aufkommen vom apokalyptischen Tier, Bild und des Malzeichens des Tieres 666, als, wie hier bereits gesagt: > eine für Menschen unverständliche Zahl <





Was nun die eigentliche Hauptfrage betrifft, habe ich nur die Meinung, dass der Engel Gabriel جبريل (vermutlich), dem Schreiber der Apokalypse ein -w- oder gleich -www- für die ENDZEIT hätte zeigen können. Warum er dies nicht gleich tat, kann ich nicht beantworten.

ما السلام
ابو رجب
طوبى لك يا إلهنا ملك العالم

Offline JORAM יורם

  • שלום חברים
  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
  • שלום חברים
    • Kibutz Maagan Michael
Re: Die Zahl 666
« Antwort #84 am: So., 21. Juni 2020, 20:00 »

Schalom,
bezüglich der Endzeit-Ansichten schließe ich mich Abu Radjab an.
Bei der Frage bezüglich des > www < vom Internet, kann ich nur vermuten, dass der Engel dies nicht mitgeteilt hat, da sich der Johannes vor fast 2000 Jahren nichts mit Elektronik und Datenübermittlung, geschweige Web-Seiten vorstellen konnte.  Dies hätte eigentlich nur symbolisch geschehen können.



LG Joram

Offline זאב ברנובסקי ABA

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 832
  • שלום לכולם
    • Unser Kibbutz
666 und die Endzeit
« Antwort #85 am: So., 21. Juni 2020, 20:50 »
Danke und sehr gut eure verschiedenen Endzeitansichten.
Nur mit dem www für eine Engelsmitteilung tut sich nicht nur der Engel schwer, sondern die ganze apokalyptische “ENTHÜLLUNG“, die uns im NT über das griechische κοινὴ KOINE überliefert ist.
Möglicherweise hätte diese sowieso umstrittene christliche Schrift der ἀποκάλυψις (Enthüllung) an dieser Stelle sich besser äußern sollen. Sowie bei der Hinrichtungstafel auf Golgatha, gleich in 3 Sprachen. ;)
Siehe hier der “biblische“ κοινὴ διάλεκτος KOINE-Dialekt der Zeitwende:


(vergrößern = anklicken)

Zitat von: Χάινς Έρχαρτ
JA –  das war die Zeit, als die Kinder noch » άλφα  -  άλφα  « sagten,
wenn sie mal  A   A    mußten

_

Gabriel

  • Gast
kein -W- in griechisch
« Antwort #86 am: Mo., 22. Juni 2020, 12:12 »
Somit ergibt sich nun für mich an Euch die nächste, also die 2. Frage:
Warum zeigte der Engel dem angeblichen Jochanan damals auf Pathmos,
als der Himmel offen war, bei den Endzeit-ENTHÜLLUNGen unter anderem
nicht gleich 3x  - w - an 

Schalom,
meine griechisch Kenntnisse sind zwar mehr schlecht als recht, jedoch der Engel  konnte dem Johannes gar keine  “w`s“ zeigen!
Weil es im griechischen  kein “w“ gibt  !!!
(komisch, dass das keiner hier wusste oder bemerkte ? [außer ABA])

Deshalb heißt es wohl auch in book of revelation:
Zitat
       ωδε η σοφια εστιν ο εχων ους ψηφισατω τον αριθμο του θηριου.
            פֹּה חָכְמָה צְפוּנָה וְהַמַּשְׂכִּיל יְחַשֵּׁב אֶת-מִסְפַּר הַחַיָּה
   Hic sapientia est. Qui habet intellectum, computet numerum bestiæ.

So denke ich, dass ihm (dem mutmaßlichen Jochanan) die göttliche Energie über den Engel ein “w“ übermittelt hat, und zwar in einer Sprache die er auch verstand. Nämlich in hebräisch, da gibt es unumstritten ein “w“.
Es heißt bei uns “Wav
  וְ
   ::)

Schalom Gabriel

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.518
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: kein -W- in griechisch
« Antwort #87 am: Mo., 22. Juni 2020, 21:11 »
Schalom Gabriel,
Schalom,
meine griechisch Kenntnisse sind zwar mehr schlecht als recht, jedoch der Engel  konnte dem Johannes gar keine  “w`s“ zeigen!
Weil es im griechischen  kein “w“ gibt  !!!
(komisch, dass das keiner hier wusste oder bemerkte ? [außer ABA])

Stimmt schon, das fiel mir deshalb nicht auf, weil ich keinen Zusammenhang sehe vom www zur Zahl des 2. Tieres.

Sicher ist, daß das 2. Tier das www auch benutzt, aber ob der Jochanan damit das Internet meinte, das bezweifle ich sehr, denn es gäbe die
Umschreibung in Form eines Fischernetzes, statt einer "unerklärlichen Zahl".
Ich meine, das ADONIKAM richtig ist, denn die Falschprediger haben sich mit ihrer Interpolation in Form vom Textus Receptus selber entblößt.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

Gabriel

  • Gast
Re: Die Zahl 666
« Antwort #88 am: Mo., 22. Juni 2020, 21:58 »
Zitat von: Freily
Stimmt schon, das fiel mir deshalb nicht auf, weil ich keinen Zusammenhang sehe vom www zur Zahl des 2. Tieres.
Das ist ja soweit ok , lieber FREILY,
deshalb postete ich auch den folgenden Teil aus dem Buch der ENTHÜLLUNGEN !
Zitat
       ωδε η σοφια εστιν ο εχων ους ψηφισατω τον αριθμο του θηριου.
            פֹּה חָכְמָה צְפוּנָה וְהַמַּשְׂכִּיל יְחַשֵּׁב אֶת-מִסְפַּר הַחַיָּה
   Hic sapientia est. Qui habet intellectum, computet numerum bestiæ.
... in den damals gängigen Sprachen !

Und dies ist für die heutige Zeit, besonders für Ausleger, oder …
die es einmal werden wollen, sehr wichtig   ;) 8) ???

Denn man sollte schon die Sprachen kennen und sich nicht auf Übersetzungen oder
sonstige WEB-Sites verlassen, ansonsten …
» ist man verlassen «
   :-[

Offline freily

  • Gründer
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.518
  • Fahrt zum Hermon
    • Schriftendiskussionen
Re: Die Zahl 666
« Antwort #89 am: Di., 23. Juni 2020, 12:29 »
Schalom Gabriel,

Denn man sollte schon die Sprachen kennen und sich nicht auf Übersetzungen oder
sonstige WEB-Sites verlassen, ansonsten …
» ist man verlassen «

Also dann testen wir mal den Google-Übersetzer:
Zitat von: google
Hier ist Weisheit. Wer das Verständnis hat, soll die Zahl des Tieres zählen.

Nun hat der nicht einmal das "berechnen" ausgesucht, wenn man die gesamte Schriftstelle in Latein eingibt.

Aber ich vermute mal, daß das Wort "computet" hier zu Fehlschlüssen führt, denn in der Technik ist der Computer ein Zähler, bzw. ein Vollrechner.!

Also verlasse ich mich lieber auf meine Engel, die mich bis hierher geführt haben, auch ohne Kenntnis der sonstigen Sprachen.

Im übrigen gebe ich Dir ja Recht.
Wer den richtigen Weg nicht sucht, ihn auch nicht findet.
Eine Meinung ohne Wissen ist ein leeres Geschwätz.
freily©

 

Powered by EzPortal